Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
3:0-Sieg! VfL bei Bayern eiskalt

Fußball - Frauen-Bundesliga 3:0-Sieg! VfL bei Bayern eiskalt

So souverän, wie sich das Ergebnis liest, war‘s insgesamt nicht – aber dafür ganz, ganz wichtig! Mit 3:0 (2:0) gewannen die Bundesliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg gestern ihr Spiel bei Bayern München. Nadine Keßler, Conny Pohlers und Anna Blässe erzielten die Treffer.

Voriger Artikel
MTV-Triumph in letzter Minute
Nächster Artikel
Hattorfer Fehlstart gegen Aufsteiger

Vorentscheidung: Nadine Keßler (l.) brachte den VfL gestern beim 3:0-Sieg in München in Führung.

„Der FC Bayern hat ähnliche Ziele wie wir, guckt auch auf den vierten Platz – darum war es ein wirklich bedeutsamer Sieg“, freute sich VfL-Trainer Ralf Kellermann.

Eine halbe Stunde lang war‘s wirklich ein Duell auf Augenhöhe, dann sorgte ein Wolfsburger Doppelschlag für die Vorentscheidung – erst traf Keßler per Kopf, dann legte Pohlers nach. Kellermann: „Da waren wir wirklich mal gnadenlos effizient.“

Bei zwei Bayern-Pfostentreffern kurz danach wurde es nochmal brenzlig, auch nach der Pause gaben die Gastgeberinnen lange nicht auf – aber als VfL-Torfrau Alisa Vetterlein stark gegen Ivana Rudelic rettete (72.), konnte auf Wolfsburgs Bank mit dem Durchatmen begonnen werden.

Den Schlusspunkt setzen dann ausgerechnet zwei Spielerinnen, die von der Startelf in die Jokerrolle gewechselt waren: Zsanett Jakabfi (wegen Erkältung zunächst draußen) legte vor, Blässe (aus taktischen Gründe nicht von Beginn an dabei) vollendete.

In der Tabelle hat sich jetzt nach drei Spieltagen alles so sortiert, wie der VfL sich das wünscht – die großen Drei (Duisburg, Potsdam, Frankfurt) sind ohne Verlustpunkt, der VfL liegt dahinter auf Rang vier.

Bayern München – VfL Wolfsburg 0:3 (0:2)
Bayern : Längert – Wenninger, Baunach, Mirlach – Simic, Wimbersky, Lotzen (51. Feiersinger), Schnaderbeck (63. Romert) – Rudelic, N. Banecki, Bachor (65. Bürki).
VfL : A. Vetterlein – Bunte, Henning, Omilade, Faißt – Hartmann, Keßler – Goeßling (71. Blässe), Müller (81. Bock), Moser – Pohlers (77. Jakabfi).
Schiedsrichterin : Eisenhardt (Holzgerlingen).
Zuschauer : 420.
Tore : 0:1 (34.) Keßler, 1:1 (36.) Pohlers, 0:3 (90.) Blässe.

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.