Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
2:0! Der VfL II ist wieder Spitze

Fußball-Regionalliga 2:0! Der VfL II ist wieder Spitze

Pflichtsieg für den Fußball-Regionalligisten VfL Wolfsburg II: Mit 2:0 (1:0) siegte das Team von Trainer Thomas Brdaric beim Schlusslicht FT Braunschweig. Und ist nach den Toren von Dino Medjedovic und Dragan Erkic am bisherigen Spitzenreiter Werder Bremen II (0:1 beim VfB Oldeburg) wieder vorbeigezogen.

Voriger Artikel
MTV: Sieg und Abschiedspech
Nächster Artikel
Mit Hilfe: Neuhaus rettet sich in Relegation

Wieder Spitzenreiter: Onel Hernandez (l.) bereitete beide Treffer beim 2:0 des VfL II bei FT Braunschweig vor.

Quelle: Boris Baschin (Archiv)

Jetzt hat es das Brdaric-Team wieder selbst in der Hand, die Aufstiegsrelelegation zur 3. Liga zu erreichen - dank der überraschenden Niederlage der Bremer in Oldenburg.

Zum Spiel: Die Freien Turner hatten einen massiven Abwehrriegel aufgezogen, um die zu erwartende Niederlage in Grenzen zu halten. Vor der Vierer-Abwehrkette versuchten gleich fünf FT-Spieler die Wolfsburger Angriffsbemühungen im Keim zu ersticken. Und das gelang der Elf von Trainer Uwe Walther auch ganz gut. Erst in der Schlussphase des ersten Durchgangs kam der VfL zu zwingenden Möglichkeiten - und zur Führung. Onel Hernandez setzte sich links durch, passte auf Medjedovic, nach seinem Kreuzbandriss im Juni 2014 erstmals wieder in der Startelf, der sicher zum 1:0 traf.

Kurz danach hatte Jungprofi Sebastian Stolze das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber an FT-Keeper Timo Keul.

Auch nach dem Wechsel war der VfL spielbestimmend, machte aber erst kurz vor Spielende alles klar. Wieder war der quirlige Hernandez Vorbereiter, Erkic verwandelte sicher zum 2:0.

Brdaric resümierte: „In der zweiten Halbzeit haben wir es versäumt, mehr Druck auszuüben und frühzeitig das zweite Tor zu machen. Letzten Endes gibt es weiterhin viel für uns zu tun.“

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg