Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
12:2! ESV-Reserve schießt FC III ab

Fußball - 1. Kreisklasse 12:2! ESV-Reserve schießt FC III ab

Torfestivals in der 1. Fußball-Kreisklasse Wolfsburg: Der ESV II demütigte den FC III mit 12:2, der SSV Velstove gewann mit 7:0 bei der SG Heiligendorf/Mörse II.

Voriger Artikel
Wolfsburgs Fußball-Opa: Mit 75 immer noch dabei
Nächster Artikel
Knapp: Lupo II besiegt SVB mit 3:2

Erster Sieg: Hehlingen II (r.) gewann in Brackstedt.

Quelle: Photowerk (bb)

SG Heiligendorf/Mörse II - SSV Velstove 0:7 (0:4). Heiligendorf kam zu keiner Zeit ins Spiel, SG-Trainer Marco Paetz verärgert: „Wir hatten einfach keine Lust, der SSV war uns in allen Bereichen überlegen.“

Tore: 0:1 (18.) Gorki, 0:2 (20.) Stroschein, 0:3 (25.) Linzmaier, 0:4 (29.) Stroschein, 0:5 (57.) Pomplum, 0:6 (63.) Linzmaier, 0:7 (70.) Gorki.

FC Wolfsburg III - ESV Wolfsburg II 2:12 (1:5). Im Duell mit dem Tabellennachbarn gab‘s eine Demütigung, FC-Coach Akram Ben-Henda: „Ich hatte viele kurzfristige Ausfälle. Der ESV war eine Klasse besser, wir konnten nicht viel machen.“

Tore: 0:1 (3.) Dittfach, 0:2 (14.) E. Berent, 0:3 (21.) E. Berent, 0:4 (23.) Zimmermann, 0:5 (40.) Burghart, 1:5 (42.) Sgaier, 1:6 (46.) Burghart, 2:6 (48.) Heldt (Foulelfmeter), 2:7 (59.) Burghart, 2:8 (69.) Bolgert, 2:9 (72.) Bolgert, 2:10 (75.) Bolgert, 2:11 (78.) Gaevski, 2:12 (81.) Burghart.

Atletico Wolfsburg - SSV Kästorf/Warmenau 1:1 (1:0). Atletico kam gut ins Spiel, dominierte Hälfte eins. Nach der Pause erkämpfte sich der SSV den Ausgleich. Atletico-Trainer Michele Scarati resümierte: „Es war ein Kampfspiel, wir haben es verpasst, den Sack zuzumachen.“

Tore: 1:0 (21.) C. Luperto (Foulelfmeter), 1:1 (82.) Cimillaro.

Gelb-Rot: Cuccia (Atletico/70.).

Rot: De Nicolo (Atletico/76.).

SV Sandkamp - WSV Wendschott II 1:3 (1:1). Sandkamp begann ordentlich, ging sogar in Führung. In Hälfte zwei wurde der WSV stärker, drehte das Spiel. SV-Coach Daniel Siegmund erläuterte: „Nach der Pause haben wir keine Ordnung mehr gehabt, die Niederlage geht in Ordnung.“

Tore: 1:0 (30.) Dymke (Foulelfmeter), 1:1 (43.) Krasniqi, 1:2 (69.) Evora, 1:3 (90.+2) Kaersten (Foulelfmeter).

SV Brackstedt - TSV Hehlingen II 1:2 (1:0). Brackstedt ist nun seit vier Partien ohne Punkt, auch gegen den TSV II gab es eine knappe Niederlage. SV-Geschäftsführer Norman Richter sagte: „Das Team ist stark verunsichert, zudem fallen viele Leistungsträger verletzt lange aus. Das können wir aktuell nicht auffangen.“

Tore: 1:0 (26.) Gifhorn, 1:1 (64.) Müller, 1:2 (74.) Behrens.

Rot: Bolze (SV/73.).

VfR Eintracht Nord II - Lupo/Martini III 0:2 (0:1). Der VfR kämpfte und spielte stark gegen den Tabellenführer, der entscheidende Treffer fiel erst kurz vor Schluss - das imponierte VfR-Coach Mike Krause: „Ich bin stolz darauf, wie das Team gekämpft hat. Endlich habe ich einen Fortschritt gesehen.“

Tore: 0:1 (34.) Alemanno, 0:2 (87.) Fischer.

Gelb-Rot: Grundl (VfR II/34.).

Rot: Adagide (VfR II/75.).

syb

Voriger Artikel
Nächster Artikel