Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
1:3! Wolfsburg findet nicht mehr ins Spiel

Volleyball: Verbandsliga Frauen 1:3! Wolfsburg findet nicht mehr ins Spiel

Da war mehr drin zum Auftakt: Die Volleyballerinnen des VfL Wolfsburg unterlagen als Neuling in der Verbandsliga beim Tuspo Weende II mit 1:3 (15:25, 25:22, 14:25, 20:25).

Voriger Artikel
Vorsfelde 3:0, Weiß mit Dreierpack
Nächster Artikel
SV siegt doppelt: Jembke überrascht alle

Da war mehr drin: Wolfsburg (l.) unterlag bei Weende II mit 1:3.

Quelle: Boris Baschin

Personell war der VfL ohnehin nicht gut aufgestellt, dann fiel kurz vor Spielbeginn auch noch Nicole Wegwerth mit Kreislaufproblemen aus. Entsprechend nervös verlief der Start ins Match. „Wir haben viele kleine Fehler gemacht, weil wir nicht konzentriert genug waren. Besonders beim Aufschlag und im Block hatten wir Probleme“, berichtete Wolfsburgs Spielerin Nadine Marfeld. „Dadurch haben wir uns vom Gegner überrennen lassen.“

Im zweiten Satz schienen die Wolfsburgerinnen aber in der Partie angekommen zu sein. „Da haben wir gut gespielt und gesehen, dass etwas möglich ist“, so die VfL-Spielerin. Die Siegchance in die Tat umsetzen, das gelang allerdings nicht: Im dritten und vierten Durchgang war es wieder eine klare Sache für die Gastgeberinnen. Für Marfeld war das unverständlich: „Wir haben gemerkt, dass etwas für uns drin ist, aber wir haben einfach nicht mehr ins Spiel gefunden.“

Ein wenig Mut machte der erste Auftritt des Aufsteigers dennoch. „Wir haben gesehen, dass wir mithalten können. Jetzt muss nur die Personaldecke wieder etwas dicker werden“, blickt Marfeld optimistisch auf die kommenden Aufgaben.

law

Voriger Artikel
Nächster Artikel