Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
1:0-Arbeitssieg: Bremer erzielt Tor des Tages

Fußball-Oberliga 1:0-Arbeitssieg: Bremer erzielt Tor des Tages

Lupo/Martini Wolfsburg bleibt weiter Tabellenführer der Fußball-Oberliga: Am Sonntag reichte ein 1:0-(0:0)-Arbeitssieg gegen Schlusslicht Teutonia Uelzen. Das Tor des Tages erzielte Nils Bremer.

Voriger Artikel
VfL II: Spiel und Keeper verloren
Nächster Artikel
Henze stark: „Das haben wir von ihm erwartet“

Ein Tor hat zum Sieg gereicht: Andrea Rizzo (l.) und Lupo/Martini gewannen mit 1:0 gegen Uelzen.

Quelle: Gero Gerewitz

Es ging munter los im Stadio Lupo. Nach nur 120 Sekunden hatten Trainer Francisco Coppi und die Auswechselbank schon den Torschrei auf den Lippen. Doch der frischgebackene Papa Philipp Stucki – letzte Woche erblickte Töchterchen Ida-Luise das Licht der Welt – scheiterte freistehend am starken Teutonen-Keeper Lars Kreutzfeldt. In der Folgezeit hatte Lupo sehr viel Ballbesitz, die Gäste, die mit zwei Viererketten in der eigenen Hälfte ein Abwehrbollwerk aufgebaut hatten, kamen gelegentlich zu Kontern. Und dann meist über den agilen Malte Bertram, der Lupo-Keeper Marius Sauss nach einer halben Stunde erstmals prüfte.

Auch nach dem Wechsel das gleiche Bild. Die Wolfsburger rannten auf das Tor der Gäste an, Uelzen verteidigte mit ein bisschen Glück das 0:0. In der 53. Minute hatten die Teutonen aber kein Glück mehr. Leon Henze, gestern bester Spieler der Kreuzheider, tankte sich durch den Abwehrriegel, bediente Bremer, der zum 1:0 traf. Danach hätten die eingewechselten Petrus Amin und Eymen Brahim das Ergebnis in die Höhe schrauben können. Aber am Ende blieb‘s beim knappen Sieg.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg