Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
1:0! Lupo siegt in Uphusen

Fußball-Oberliga 1:0! Lupo siegt in Uphusen

Ganz wichtiger Auswärtssieg für Fußball-Oberligist Lupo/Martini Wolfsburg! Am Sonntag gewannen die Italiener dank des Treffers von Kevin Kluk mit 1:0 (0:0) beim TB Uphusen - und dürften das Abstiegsgespenst endgültig verjagt haben.

Voriger Artikel
VfL II im Glück: Klamt trifft zum späten 1:1
Nächster Artikel
4:2! MTV Wasbüttel gewinnt beim VfR

Nicht aus dem Tritt bringen lassen: Hasan Dösemeci (M.) und Lupo/Martini gewannen mit 1:0 in Uphusen.

Quelle: Photowerk

„Es war ein Kampfspiel“, sagte ein erleichterter Coach Francisco Coppi. Beide Teams schenkten sich nichts. Die Wolfsburger kamen auf dem schlechten Platz - Rasen nicht gemäht, viele Löcher - besser ins Spiel. Nach knapp 15 Minuten prüfte Elvir Zverotic Keeper Lucas Feldmann, der den Schuss des Lupo-Angreifers aber parieren konnte. In der Folge wurde die Gastgeber bissiger, fanden aber immer wieder in der gut gestaffelten Lupo-Abwehr und vor allem im gut aufgelegten Torwart Lennart Gutsche ihren Meister.

Nach dem Wechsel waren es wieder die Gäste, die mehr vom Spiel hatten. Nur 60 Sekunden nach Wiederanpfiff hatte Andrea Rizzo die große Chance zur Führung, doch Feldmann konnte den Kopfball entschärfen. Das gelang ihm nach gut einer Stunde nicht mehr...

Kluk bediente Rizzo auf der rechten Außenbahn und lief selber ins Abwehrzentrum der Gastgeber. Dort konnte der Mittelfeldmann die gefühlvolle Flanke von Rizzo mit einem wuchtigen Kopfball im Tor versenken - der Siegtreffer für Lupo. Zwar drängte Uphusen noch auf den Ausgleich, doch am Ende blieb es beim verdienten 1:0.

TB Uphusen - Lupo/Martini0:1 (0:0)

Uphusen: Feldmann – D. Spitzer (71. Tavan), Yücel, Celik, Njie – Osei (60. Airich), Sahan, Helms, Titz (46. Jankowski) – Schulwitz, Azadsoy.

Lupo: Gutsche – Dösemeci, Eilbrecht, Pufal, Wiswe – Ademeit, Carusone (85. Jennerich), Kluk – Rizzo (80. Katic), Amin (88. Brahim), Zverotic.

Schiedsrichter: Brauer (Hildesheim).

Zuschauer: 120.

Tor: 0:1 (61.) Kluk.

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Wolfsburg