Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Zweiter Matchball für Calberlah

Fußball-Bezirksliga Zweiter Matchball für Calberlah

Am Sonntag (15 Uhr) hat der SV Calberlah gegen den FC Wolfsburg seinen zweiten Titel-Matchball - und den will der Spitzenreiter der Fußball-Bezirksliga nutzen. Klappt‘s nicht mit einem Sieg, muss der SV auf einen Ausrutscher des SSV Kästorf hoffen.

Voriger Artikel
Kästorfs klare Devise: Gewinnen und hoffen
Nächster Artikel
Grußendorf feiert Aufstieg in die Kreisliga

Zweiter Matchball: Calberlah (r. Frederik Korsch) kann den Titel perfekt machen, muss aber am FC (l. Dennis Kamieth) vorbei.

Quelle: Photowerk (gg)

„Dessen sind wir uns bewusst. Wir wollen von Anfang an unser Spiel durchziehen“, sagt SV-Coach Henning Grußendorf, dessen Elf beim VfL Wahrenholz (2:2) die vorzeitige Entscheidung verpasst hatte. „So etwas wird uns nicht wieder passieren! Die Enttäuschung war kurz da, jetzt gehen wir aber voll konzentriert an das FC-Spiel und werden Gas geben ohne Ende“, so der Trainer. Für ihn ist es das Abschiedsspiel. „Es schwingt schon Wehmut mit, ich hatte tolle Jahre hier. Aber so richtig realisieren werde ich es wohl erst, wenn wir den Aufstieg tatsächlich gepackt haben“, so Grußendorf, der Mut aus dem 3:1 im Hinspiel schöpft.

Die Gäste wollen aber keine Geschenke verteilen. „Auch, wenn es für uns ‚nur‘ um Platz fünf geht, wollen wir unseren Teil dazu beitragen, dass die Titelvergabe so spannend wie möglich wird“, sagt FC-Coach Frank Helmerding. „Wir werden unsere beste Elf ins Rennen schicken!“

mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn