Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Zweimal 5:0 für Eintracht

Fußball Zweimal 5:0 für Eintracht

Zehn Treffer, kein Gegentor: Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig ist mit zwei 5:0-Siegen in die Testspiel-Phase gestartet.

MTV Wolfenbüttel – Eintracht Braunschweig 0:5 (0:3). Am Samstag gab’s den ersten Erfolg beim Landesligisten – und das in den neuen gestreiften Trikots. Die Eintracht hatte keine Probleme mit den Gastgebern, ließ den Ball gut laufen. Ken Reichel eröffnete nach 20 Minuten den Torreigen, Wolfenbüttel konnte sich bei Keeper Tobias Pattberg bedanken, dass nur vier weitere Eintracht-Treffer folgten.

Tore: 0:1 (20.) Reichel, 0:2 (38.) Kruppke, 0:3 (45.) Dogan, 0:4 (57.) Pfitzner, 0:5 (88.) Vrancic.

RW Braunschweig – Eintracht Braunschweig 0:5 (0:1). Bei Bezirksligist Rot-Weiß brauchten die Profis gestern etwas, Neuzugang Benjamin Kessel brach kurz vor der Pause den Bann. Chancen gab’s, meist vom starken Damir Vrancic eingeleitet, nur an der Verwertung haperte es zunächst. Das wurde in Hälfte zwei besser. „Für die ersten Tests war’s okay“, so Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht. „Aber wir hätten noch mehr Tore schießen können.“

Tore: 0:1 (43.) Kessel, 0:2 (48.) Pfitzner, 0:3 (58.) Kruppke, 0:4 (85.) Unger, 0:5 (88.) Vrancic.

tk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.