Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Pleiten: Vollbüttels Abstieg ist fast fix

Tischtennis-Bezirksoberliga Zwei Pleiten: Vollbüttels Abstieg ist fast fix

In der Tischtennis-Bezirksoberliga der Herren setzte der TTC Gifhorn II seine Erfolgsserie (10:0 Zähler in der Rückrunde) mit Siegen gegen die Tischtennis-Freunde Wolfsburg II (9:5) und in Helmstedt (9:2) fort und rückte auf Rang zwei vor.

Voriger Artikel
Sieg im Kellerduell! MTV auf gutem Weg
Nächster Artikel
SV Meine: Ebeling ist Landesmeister

Das war‘s dann wohl: Kapitän Uwe Karcher und der MTV Vollbüttel stehen nach den Schlappen gegen Vorsfelde und in Sandkamp vor dem direkten Wiederabstieg.

Quelle: Sebastian Bisch

Der TSV Meine unterstrich seine Titelambitionen mit einem 9:4 gegen den SSV Neuhaus III. Für Aufsteiger MTV Vollbüttel steht der direkte Abstieg nach den Schlappen gegen den MTV Vorsfelde (0:9) und beim SV Sandkamp (4:9) so gut wie fest.

MTV Vollbüttel - MTV Vorsfelde 0:9 (6:27 Sätze). Vollbüttel musste auf Frontmann Florian Schäder (Dienstreise) verzichten, dafür gab Nachwuchstalent Niklas Rinkel (Jungen-Bezirksliga) sein Bezirksoberliga-Debüt. Vorsfelde legte mit einem 3:0-Start in den Doppeln den Grundstein zum Sieg und bot auch in den Einzeln eine geschlossene Mannschaftsleistung.
MTV-Zähler: Greiser/Müller, Vogel/Matulovic, Altmann/Keil, Vogel, Greiser, Altmann, Keil, Müller, Matulovic.

TSV Meine - SSV Neuhaus III 9:4 (28:21). Bis zum 5:4 blieb Neuhaus dran, doch mit vier Einzelsiegen in Folge wurde Meine auch ohne Michael Kraft (Nummer 2), für den Talent Lukas Flache (3. Herren, Kreisliga) seine Bezirksoberliga-Taufe erhielt, seiner Favoritenrolle gerecht. In den ersten beiden Paarkreuzen machten Michael Haense, Volker Breselge, Patrick Lippe und Steffen Oelmann mit einer 8:0-Bilanz alles klar.
TSV-Zähler: Lippe/Oelmann, Haense (2), Breselge (2), Lippe (2), Oelmann (2).
SSV-Zähler: Hentschel/Kuthe, Lenz/Masloch, Kuthe, Masloch.

SV Sandkamp - MTV Vollbüttel 9:4 (30:18). Sandkamp fehlte weiterhin Jürgen Kohn, dafür bestritt Helmut Wellmann seine erste Rückrunden-Partie. Bis zum 4:4 verlief das Match völlig ausgeglichen, ehe es Sandkamp mit fünf Einzelsiegen in Serie zu seinen Gunsten entschied. Den Schlusspunkt setzte Steffen Burmester mit einem 11:8-Erfolg im fünften Satz gegen Udo Erm. Die Erkenntnis von Vollbüttels Kapitän Uwe Karcher: „Wenn du erst mal unten drin stehst, läuft vieles einfach nicht mehr.“
SV-Zähler: Bertram/Wellmann, Burmester/Schulz, Bertram (2), Gruner, Wellmann, Burmester (2), Kayser.
MTV-Zähler: Schäder/Geisler, Schäder, Erm, Franzus.

Germania Helmstedt - TTC Wahrenholz 5:9 (22:34). Bis zum 4:4 blieb Helmstedt auf Augenhöhe, wobei Stephan Hartwig (11:8 gegen Uwe Bösche) und Andreas Mosenheuer (14:12 gegen Jens Wegmeyer) knappe Fünfsatz-Siege verbuchten. Doch Wahrenholz zog mit einem Zwischenspurt auf 8:4 davon. Roger Kuhn machte mit einem 3:1-Satzsieg gegen Sascha Becker alles klar.
TTC-Zähler: Bösche/Kuhn, Meinecke/Fromhage, Meinecke (2), Bösche, Fromhage (2), Kuhn (2).

TTC Gifhorn II - TTF Wolfsburg II 9:5 (33:22). Gifhorn wurde seiner Favoritenrolle mit einer 7:2-Führung gerecht, doch die Wolfsburger zeigten Nehmerqualitäten. Lennart Bullerdiek (11:7 im fünften Satz gegen Ralf Kloppenburg), Martin Maier (3:0 gegen Michael Große) und Uwe Michaelsen (11:9 gegen Christian Schlifski) verkürzten auf 5:7. Doch die noch unbesiegten TTC-Punktegaranten Florian Jung (3:0 gegen Elek-Csaba Molnar) und Eric Stoller (3:2 gegen Frank Denecke) banden den Sack zu.
TTC-Zähler: Große/Jung, Kloppenburg/Wolze, Kloppenburg, Große, Jung (2), Stoller (2), Wolze.
TTF-Zähler: Maier/Michaelsen, Bullerdiek, Maier, Michaelsen, Molnar.

Germania Helmstedt - TTC Gifhorn II 2:9 (17:30). Die Germanen konnten Favorit Gifhorn nur in den Doppeln ärgern. Hier unterlagen Große/Jung mit 9:11 im fünften Satz Sven Schöndube/Becker. Ebenfalls knapp war‘s beim 14:16, 12:10, 9:11 und 8:11 von Schlifski/Stoller gegen Hartwig/Mosenheuer. Aber Gifhorn brachte alle Einzel durch. Besonders nervenstark agierte Große, der im Entscheidungssatz gegen Schöndube (11:8) und Hartwig (14:12) gewann.
TTC-Zähler: Kloppenburg/Wolze, Kloppenburg (2), Große (2), Jung, Schlifski, Wolze, Stoller.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn