Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Zum Abschied spielt Melzig-Team auf

Volleyball - MTV Gamsen Zum Abschied spielt Melzig-Team auf

Ein letzter Gang aufs Feld, ein letzter Gang in die Kabine – und tschüss. Die Volleyballer des MTV Gamsen verabschiedeten sich mit einem Turnier von ihrer alten Heimatstätte an der Köthnerstraße. Nach 37 Jahren soll nun der Umzug ins Sportzentrum Nord folgen.

Voriger Artikel
Pokal total: Tolle Finaltage
Nächster Artikel
Turnfest beim MTV Gifhorn

Abschied aus der kleinen Halle: Der MTV Gamsen spielte letztmals an der Köthnerstraße auf.

Quelle: Photowerk (nin)

Erst gab‘s Sport, dann zahlreiche Erinnerungen. Im internen Duell zwischen dem Gamsener Landesliga- und Bezirksliga-Team behielt die Erstvertretung mit 3:0 (25:16, 25:9, 25:15) die Oberhand.

Danach hieß es: Alt-Gamsener gegen Jung-Gamsener. „Auf einmal stand fast die komplette Mannschaft des ehemaligen Melzig-Teams auf dem Feld“, berichtet MTV-Spieler Michael Scheller. Und die Mannschaft vom damaligen Spielertrainer Peter Melzig aus den 80er und 90er Jahren bot tollen Sport, musste sich nur knapp mit 1:2 (23:25, 26:24, 21:25) geschlagen geben.

Danach ging‘s an den Grill und in Gesprächen zurück in längst vergangene Zeiten. „Immerhin wird seit nunmehr 37 Jahren in dieser Halle Volleyball gespielt. Und zu Hochzeiten waren es bis zu sechs Mannschaften im Spielbetrieb“, so Scheller.

Besonders in Erinnerung bleiben werden die Aufstiegs-und Relegationsspiele der vergangenen Jahre. „Wenn es galt, wurde es dank der vielen Zuschauer in unserer kleinen Halle sehr eng“, sagt Scheller. „Und es entwickelte sich immer dieses schöne Gänsehautfeeling.“

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.