Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wilsche startet neues Projekt

Laufen Wilsche startet neues Projekt

Die Laufsparte des VfR Wilsche/Neubokel steht nicht still: Am 29. April (17.30 Uhr) startet das nächste Anfängerprojekt. „Es hat auch zum Ziel, dass die Teilnehmer beim Gifhorner Lauftag am 21. September starten können“, sagt Spartenleiter Stefan Hölter.

Voriger Artikel
1:2 gegen HSV! Wasbüttel rutscht auf Abstiegsplatz
Nächster Artikel
Reiter testen die Hindernisse

Steht nicht still: Die VfR-Sparte ist für ihre Projekte bekannt.

Das Anfängertraining wird zehnmal stattfinden. „Nach diesen Einheiten können die Neu- oder Wiedereinsteiger dann bei unserem regelmäßigen Lauftreff mitmachen“, sagt Hölter. Zwischenziel ist die Teilnahme am Staffelmarathon im Juli in Wolfsburg. Zehn Personen laufen dabei je 4,2 Kilometer.

„Beim Laufen ist der ganze Körper gefordert, deshalb werde ich den Teilnehmern auch Gleichgewichts- und Koordinationsübungen mit auf den Weg geben“, sagt Hölter.

Beim ersten Training wird in kurzen Intervallen abwechselnd gelaufen und gegangen - und es wird auch Hausaufgaben geben. „Großes Interesse an der Aktion haben auch Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich sowie Volker Schlag gezeigt“, berichtet Hölter, der für das Projekt um Anmeldungen Telefon: 05371/ 4313 bittet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel