Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Wilsche: Tauziehen im Trainingslager

Fußball-Kreisliga Wilsche: Tauziehen im Trainingslager

Für die Konkurrenz gehören sie zum engen Favoritenkreis, sie selbst haben sich einen Platz unter den ersten Fünf in der Kreisliga Gifhorn zum Ziel gesetzt: Damit die Fußballer des VfR Wilsche/Neubokel den Erwartungen gerecht werden, ging‘s nun ins Kurzzeit-Trainingslager nach Steinhorst - Tauziehen inklusive…

Voriger Artikel
Internationale Premiere: Allersehl macht sich hübsch
Nächster Artikel
Auf geht‘s: Heute startet das Festival

Teambuilding für den Titelkampf: Die Wilscher beim Tauziehen.

Tauziehen? „Neben vier Trainingseinheiten, Cooper-Test und Taktikschulung sollte der Spaß und die Stärkung des Teamgedankens nicht zu kurz kommen“, erklärte Torwarttrainer Iven Rupscheit. Coach Bernd Huneke und sein Team sorgten für ein abwechslungsreiches Programm, nach dem Training ging‘s auch „mal zur Abkühlung in den Bach“, so Rupscheit.

Vor der Abreise aus Steinhorst bat Huneke seine Spieler nochmals zu einer Trainingseinheit auf die Anlage des SV Steinhorst, bevor es zum Test gegen den TuS Seershausen/Ohof (1. Kreisklasse 2) kam. Trotz insgesamt sieben Einheiten in einer Woche und der Belastung des Trainingslagers bestimmte Wilsche die Partie (0:0).

Huneke zog hinterher ein zufriedenes Fazit, auch weil sich sein Team aufs Wesentliche konzentrieren musste: „Kein W-LAN und schnelles Internet, dafür gute Trainingsmöglichkeiten und eine tolle Bewirtung - es war wieder ein erfolgreiches Trainingslager.“

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel