Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Willmann und Bachor verteidigen Titel

Tankumsee-Triathlon Willmann und Bachor verteidigen Titel

Der Tankumsee-Triathlon hat sich bei seinem Comeback am Pfingstsonntag so präsentiert, als hätte es die vierjährige Pause nie gegeben: toller Sport, super Stimmung, prächtiges Wetter. Und auch die Sieger waren dieselben wie 2007: Die Wolfsburger Sina Willmann (1:06:45 Stunde) und Konstantin Bachor (55:30 Minuten) verteidigten ihre Titel.

Voriger Artikel
Generalprobe: Kreisauswahl siegt
Nächster Artikel
MTV schlägt den Spitzenreiter mit 1:0

Tankumsee-Triathlon: Insgesamt 377 Triathleten nahmen am Pfingstsonntag daran teil.

Der Weg zum Triumph war aber unterschiedlich. Während Bachor von vornherein der erste Sieganwärter war und mit der Startnummer 1 auch auf Platz eins landete, galt bei den Frauen noch am Sonntagmorgen die Müdenerin Carolin Nagel als Top-Favoritin. Doch Willmann fasste kurzerhand den Entschluss, „mal wieder einen Wettkampf einzustreuen“. Sie meldete nach – und übernahm beim Radfahren die Führung. „Ich wusste, dass ich Gas geben muss, weil Carolin eine starke Läuferin ist“, so die Wolfsburgerin, die letztlich 45 Sekunden Vorsprung auf Nagel hatte. Die zeigte sich als faire Zweite, gratulierte Willmann zu einem „super Rennen“.

Das lieferte auch Bachor ab. „Allerdings hatte ich den Lanzarote-Ironman noch in der Muskulatur“, erklärte der 26-Jährige. Das hielt ihn nicht davon ab, auf der Radstrecke seine Stärken auszuspielen und mit hocherhobener Startnummer als Erster die Ziellinie zu überqueren. Bachor: „Ich bin zufrieden und froh, dass ich nicht an meine Grenzen gehen musste.“

Auch in Sachen Teilnehmer wurden am Tankumsee die Grenzen nicht ausgelotet; von den 500 Startplätzen waren 377 belegt, etliche gemeldete Sportler glänzten durch Abwesenheit. „Das ist ärgerlich“, sagte Jan Poguntke vom Veranstalter VfL Wolfsburg. Den positiven Gesamteindruck schmälerte es freilich nicht. „Das Feedback war toll“, berichtete der Organisator. „Wir freuen uns aufs nächste Jahr.“

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.