Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wie gefährdet ist die Boxmühle?

Boxen Wie gefährdet ist die Boxmühle?

Horror-Szenario beim niedersächsischen Box-Verband NBSV: Bei seinem Landes-Verbandstag in Bergen konnten die Box-Amateure keinen neuen Vorstand präsentieren, stehen vorerst ohne da, sind damit handlungs- und geschäftsunfähig - ein Szenario, das auch weitreichende Konsequenzen für die Standorte Gifhorn und Wolfsburg haben kann.

Voriger Artikel
Länderkampf: Piepers Premiere für den DLV
Nächster Artikel
Rekordversuch: Fasolin scheitert

Ohne Vorstand: Peter Ritter (l., hier mit DBV-Präsident Kyas und Ex-Innenminister Schünemann) ist als niedersächsischer Verbandspräsident zurückgetreten, der Verband aktuell nicht handlungsfähig.

Quelle: Photowerk (bs)

Die Vorgeschichte zu dem Eklat in Bergen führt fast ein Jahr zurück und ist insgesamt kaum lückenlos zu konstruieren. Es geht in der Hauptsache um einen Streit zwischen dem Ex-Sportwart Uwe Pankrath aus Peine und Teilen des niedersächsischen Vorstands um Präsident Peter Ritter.

In Bergen war Ritter bereits wiedergewählt worden. Antonino Spatola vom AKBC Wolfsburg übernahm dort erstmals das Amt des Schatzmeisters - bis die Versammlung auch Pankrath als Sportwart in den Vorstand wählte, Spatola und Ritter zurücktraten und der Verbandstag ergebnislos aufgelöst wurde.

Damit wurden alle Gelder in Richtung des NBSV eingefroren, bis ein Notvorstand die Geschicke übernehmen kann. Das soll in der kommenden Woche passieren. Bis dahin werden aber auch keine Gehälter ausgezahlt, betroffen sind vor allem die Gifhorner Landestrainer Michael Gratschow und David Hoppstock, die dennoch ihrer Arbeit nachgehen. Als Nächstes sind die Sportler betroffen, denn die laufenden Landesmeisterschaften dürfen ohne Notvorstand nicht stattfinden (siehe Bericht).

Und wenn sich auf dem noch anzusetzenden außerordentlichen Verbandstag mit dem einzigen Tagesordnungspunkt Neuwahlen kein Vorstand findet? „Dann würde der Verband aufgelöst“, so Jürgen Kyas, Chef des nationalen Verbands und Ehrenpräsident in Niedersachsen, seufzend. Und dann wäre möglicherweise auch der Olympia-Stützpunkt Boxmühle in Gifhorn in Gefahr. Aber noch ist es nicht soweit.

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel