Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wichtiger Erfolg für MTV Gifhorn II

Volleyball: Landesliga Wichtiger Erfolg für MTV Gifhorn II

Erst Sparringspartner, dann deutlicher Sieger: Der Landesliga-Heimspieltag der Volleyballerinnen des MTV Gifhorn II war voller Gegensätze. Zunächst gab‘s ein 0:3 gegen Spitzenreiter ASC 46 Göttingen, es folgte ein 3:0-Erfolg gegen den Tabellennachbarn und Mitkonkurrenten im Abstiegskampf MTV Schöningen.

Voriger Artikel
Siege für MTV Gifhorn und JSG Blau-Weiß
Nächster Artikel
Gamsen: Reserve peitscht MTV zum Sieg

Wichtiger Erfolg: Der MTV II (v. l. Katharina Heinrich, Pauline Gawronski und Simone Hoffmann) besiegten Schöningen mit 3:0.

Quelle: Michael Franke

MTV Gifhorn II - ASC 46 Göttingen 0:3 (13:25, 17:25, 9:25). „Schon nach einer Satzhälfte war mir klar, dass gegen diesen starken ASC nichts zu holen ist“, gab MTV-Trainerin Melanie Steinmetz zu. „Wir haben die Partie dann genutzt, um durchzuwechseln und uns für die wichtige Partie gegen Schöningen einzuspielen.“

MTV Gifhorn II - MTV Schöningen 3:0 (25:21, 25:20, 25:15). Das Aufwärmen unter Wettkampfbedingungen gegen Göttingen machte sich bezahlt. „Wir waren im ersten Satz sehr dominant“, berichtete die Trainerin. Im zweiten Durchgang drehte Gifhorn ein 17:20 dank acht Punkten in Folge. „Wir konnten durch gute Aufschläge noch die Wende herbeiführen“, freute sich Steinmetz.

MTV: Witt, Labonte, Sander, Heinrich, Thies, Suma, Gawronski, Hoffmann, Sarton, Hellwich, Bartsch.

mth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn