Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wegen Wendler: Grußendorf spielt erst am Dienstag gegen Tülau

Fußball - 1. Kreisklasse 1 Wegen Wendler: Grußendorf spielt erst am Dienstag gegen Tülau

Die 1. Fußball-Kreisklasse Gifhorn 1 holt am Dienstagabend eine Partie nach: Der TSV Grußendorf empfängt um 18.30 Uhr den Aufsteiger SV Tülau/Voitze. Der Grund für die Verlegung: ein Michael-Wendler-Konzert.

Voriger Artikel
Perfekter Einstand für Hattorf
Nächster Artikel
MTVer überraschenmit Platz drei im Pokal

Der Wendler ist schuld: Der TSV Grußendorf hat sein Heimspiel vom Sonntag auf Dienstag verlegt, da sechs Spieler Stammgäste beim Oberhausen-Konzert des Schlagerbarden sind.

„Dafür fahren sechs unserer Stammspieler jedes Jahr nach Oberhausen“, erklärt TSV-Trainer Matthias Weiß. Sein Team hatte erst eine Partie, es gab ein Remis beim SV Dannenbüttel. „Den Auftakt haben wir versaut“, wird Weiß deutlich. Zum Gegner sagt er: „Ich kenne Tülau sehr gut, die Mannschaft ist vorn stark, hinten aber anfällig. Da wollen wir ansetzen.“

Der Liga-Neuling startete derweil gut, gewann seine beiden Partien. Doch auch SV-Trainer Werner Vodde weiß um den Schwachpunkt seines Teams: „Das Hauptmanko ist die Abwehr. Daran arbeiten wir seit Wochen.“

Trotzdem herrscht Gelassenheit bei den Tülauern. Vodde: „Trotz Schichtarbeitern haben wir alle Spieler beisammen. Wir gehen entspannt in die Begegnung.“

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel