Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Wasbüttel erreicht das rettende Ufer

Fußball Bezirksliga Wasbüttel erreicht das rettende Ufer

Diese Mannschaft hat verstanden, worum es im Abstiegskampf geht! Dank eines unerschütterlichen Willens gewann Wasbüttel trotz gut einstündiger Unterzahl beim SSV Vorsfelde II mit 1:0 (1:0).

Voriger Artikel
Fetahu bringt lieber Wechselsachen mit
Nächster Artikel
SVG: Abschied mit 5:1-Erfolg

Der Einsatz wurde belohnt: Weil Malte Laudien (r.) Wasbüttel zu einem 1:0-Erfolg beim SSV Vorsfelde II (l. Nico von der Ohe) schoss, hat der MTV wieder große Hoffnungen auf den Klassenerhalt.

Quelle: Photowerk (bb)

Dadurch erreichte der MTV das rettende Ufer der Fußball-Bezirksliga und darf sich wieder große Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

Das vorweg: Wenngleich es für die Vorsfelder um nichts mehr ging, konnte man ihnen ihr Bemühen nicht absprechen. Sie trafen allerdings auf einen Gegner, der mit Haut und Haaren um den Ligaverbleib kämpfte und in der ersten Hälfte nach einem tollen Konter über Daniel Wiest durch Malte Laudien zur erlösenden Führung kam.

Direkt danach folgte aber der Schock: SSV-Stürmer Nico von der Ohe war plötzlich durch, Wasbüttels Björn Hoffmann setzte zur Notbremse an - Platzverweis! Doch die Truppe von MTV-Coach Udo Hoffmann ließ sich auch davon nicht beirren, hatte zudem mit Manuel Freitag „einen überragenden Schlussmann“, lobte Vorsfeldes Trainer Joachim Brauer, der zu Recht feststellte: „Wasbüttel hat den Abstiegskampf angenommen!“ Der MTV musste trotzdem bis zum Ende zittern, auch weil Alban Krasniqi mit einem Foulelfmeter an SSV-Keeper Adrian Gerloff scheiterte (52.).

SSV: Gerloff - Klein, Putaro, Wienroth, Wienecke - Schalow, Meyer, Herrmann, Heuer - von der Ohe (77. Armgart), Margagliotta (62. Heimlich).

MTV: Freitag - B. Hoffmann, Gökkus, Zaeefi, Grundmann - Laudien, Wöllnitz (70. Ackermann) - Brodöhl, Wiest, Lohmann (75. Remus) - Krasniqi (60. Balzereit).

Tor: 0:1 (26.) Laudien.

Rot: B. Hoffmann (MTV/27.).

mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel