Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
WM: Eddy startet nächsten Anlauf

Boxen WM: Eddy startet nächsten Anlauf

„Nach dem Urlaub setzen wir uns zusammen und sprechen über die Zukunft“, hatte Dietmar Poszwa, Geschäftsführer bei Universum Box-Promotion, nach dem verlorenen WM-Kampf des Gifhorner Supermittelgewichtlers Eddy Gutknecht gesagt. Lange tat sich nichts. Jetzt, eineinhalb Monate nach der Pleite gegen den Magdeburger Robert Stieglitz, gibt’s einen neuen Stand: Es geht weiter!

Voriger Artikel
Rückenverletzung stoppt Berlinecke
Nächster Artikel
Pilot Tassilo Bode ist der Schnellste

Eddy hatte nach der Ringschlacht verkündet: „Ich komme zurück.“ Sein Promoter klang da zurückhaltender, wollte sich zur Zukunft nicht festlegen. Poszwa war gestern zwar nicht zu erreichen, er weilte mit Zsolt Bedak zum WM-Fight in Puerto Rico. Doch die Fakten sprechen für sich: Gutknecht brach gestern (mit Ex-BCG-Amateur Dimitri Sartison und Coach Magomed Schaburow) ins Trainingslager nach Österreich auf.

Dort werden Grundlagen gelegt – nach AZ/WAZ-Infos für seinen 20. Profikampf, der im Juli über die Bühne gehen soll. Zwei Veranstaltungen sind terminiert (Stuttgart/3. Juli; Schwerin/17. Juli), eine dritte in Planung.

Über Qualität und Namen des Gegners kann nur spekuliert werden. Üblich ist aber, dass sich ein Boxer nach einer WM-Niederlage über Aufbaukämpfe neu anbieten muss, der Kontrahent zur Kategorie „schlagbar“ zählt und keine zwölf Runden anstehen. Sicher ist nur eins: Für Eddy und Universum geht’s weiter. Vielleicht sogar noch einmal in Richtung WM-Fight…

hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.