Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Vorhop: Thielemann kommt im Sommer

Fußball-Kreisliga Vorhop: Thielemann kommt im Sommer

Trainersuche beendet: Fußball-Kreisligist VfL Vorhop hat einen neuen Coach! Nachdem Stefan Zimolong seinen Rücktritt nach der aktuellen Saison bekannt gegeben hatte, machte sich der VfL auf die Suche - und fand mit Thorsten Thielemann einen Nachfolger zur kommenden Spielzeit. „Eigentlich hatten wir ihn gar nicht auf dem Zettel, aber während der Suche hat es sich ergeben“, sagt Vorhops Vorsitzender Nicky Urbanitsch.

Voriger Artikel
RSV Löwe: Goldige Aussichten
Nächster Artikel
Auf Rechenfehler folgt der Titel

Neuer Coach im Sommer: Der VfL Vorhop (r.) wird ab der kommenden Saison von Thorsten Thielemann trainiert.

Quelle: Photowerk (sp)

Dann ging es schnell: Urbanitsch, der zweite VfL-Vorsitzende Christian Kasten sowie Kapitän Thorsten Koch trafen sich mit Thielemann, und es passte sofort. „Die Chemie stimmt“, so Thielemann, der im August von seinem Traineramt bei Vorhops Konkurrenten FC Brome zurückgetreten war. „Beide Seiten hatten Fragen, die ohne Probleme beantwortet werden konnten. Ich habe mich außerdem mit Stefan Zimolong kurzgeschlossen, er hat mir zu einer Zusage geraten. Es juckt ja auch schon wieder.“

Zudem stimmen die Voraussetzungen. „Thorsten wollte schon zuletzt in Brome eine junge Mannschaft aufbauen. Im Sommer bekommen wir einige A-Jugendliche dazu, was bei einem kleinen Verein wie uns selten ist“, blickt Urbanitsch bereits voraus.

Die jungen Wilden sollen dann bestenfalls in der Kreisliga zum Einsatz kommen, findet auch Thielemann: „Ich drücke dem VfL für den Klassenerhalt natürlich die Daumen und weiß, dass Stefan sich zerreißen wird, um ihn zu schaffen. Wenn es aber nicht klappen sollte, geht es für uns eben in der 1. Kreisklasse weiter.“

Übrigens: Einen Vorteil hat die Verpflichtung für den VfL Vorhop aber auf jeden Fall. Urbanitsch: „Gegen Thorsten haben wir nur selten gewonnen.“ Nun will es Vorhop ab Sommer mit ihm.

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel