Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Vier Ballersiege in der Bezirksliga

Fußball: A-Jugend Vier Ballersiege in der Bezirksliga

Tore satt bei den A-Jugend-Fußballern: In vier Bezirksliga-Partien gab‘s 36 Treffer - und Siege für die SV Gifhorn, die JSG Blau-Weiß 29, die JSG Okertal sowie den SV Reislingen/Neuhaus.

Voriger Artikel
SV siegt doppelt: Jembke überrascht alle
Nächster Artikel
„Bärenkräfte“ werfen Breitbarth

Sechsfacher Torjubel: Reislingens A-Jugend (weiße Trikots) setzte sich in Isenbüttel mit 6:3 durch.Photowerk (cc/2)

Quelle: Cagla Canidar

SV Gifhorn - JSG Helmstedt 8:1 (5:0). Angeführt von Wayne Rudt (vier Tore) schossen die Gifhorner einen Kantersieg heraus und kletterten auf Platz drei. „Das war eine völlig einseitige Partie“, berichtete SVG-Trainer Andreas Krenz. „Helmstedt hat sich teuer verkauft, war aber kein Gradmesser.“
Tore: 1:0 (1.) Wrobel, 2:0 (3.) Böttcher, 3:0 (5.) Rudt, 4:0 (18.) Rudt, 5:0 (27.) Simmo, 6:0 (47.) Rudt, 7:0 (61.) Rudt, 8:0 (73.) Böttcher, 8:1 (80.).

MTV Isenbüttel - SV Reislingen/Neuhaus 3:6 (2:3). Die erste Hälfte verlief noch ausgeglichen. „Nach der Pause haben wir aber unterirdisch gespielt“, ärgerte sich MTV-Coach Niko Pantazis. Viele individuelle Fehler in der Hintermannschaft besiegelten die Pleite. SVR-Coach Holger Grunewald freute es: „Ich bin sehr zufrieden, mein Team hat von Anfang an eine sehr gute und geschlossene Mannschaftleistung abgeliefert.“
Tore: 0:1 (9.) Heitmann, 0:2 (20.) Robe, 1:2 (31.) Singh, 1:3 (39.) Robe, 2:3 (44.) Ö. Gökkus (Foulelfmeter), 2:4 (47.) Moser, 2:5 (54.) Ballschuh, 2:6 (58.) Robe, 3:6 (70.) Ö. Gökkus.

JSG Okertal - JSG Schunter United 10:1 (4:0). In Hälfte eins agierten die Hausherren fast zu locker - und führten dennoch mit 4:0. „Danach haben wir richtig aufgedreht“, freute sich Okertals Trainer Jürgen Klose. „Und das Ergebnis spiegelt das Spielgeschehen auch absolut wider.“ Gordon Brehmer traf viermal, Kevin Paukstadt dreimal.
Tore: 1:0 (15.) Brehmer, 2:0 (22.) Brehmer, 3:0 (43.) Paukstadt, 4:0 (45.) Paukstadt, 5:0 (46.) Paukstadt, 6:0 (50.) Brehmer, 7:0 (60.) Brehmer, 7:1 (72.), 8:1 (75./Eigentor), 9:1 (80.) Stammhammer, 10:1 (84.) Ziegert.

JSG Blau-Weiß 29 - JSG Sickte/Schandelah 5:2 (1:1). Nach ausgeglichener erster Hälfte kassierten die Gastgeber das 1:2. „Da haben wir noch gepennt. Aber dann haben wir uns ein Chancenplus erspielt und verdient gewonnen“, so Blau-Weiß-Coach Thomas Grabert. „Fast alle Tore waren sehr gut herausgespielt, wir waren richtig gut.“
Tore: 0:1 (35.), 1:1 (42.) Hasse, 1:2 (46.), 2:2 (58.) Hasse, 3:2 (68.) Dierks, 4:2 (86.) D. Müller, 5:2 (90.+1) N. Müller.

mof

Voriger Artikel
Nächster Artikel