Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Viele Mutmacher für den Außenseiter

Volleyball: Frauen-Regionalliga Viele Mutmacher für den Außenseiter

Das Warten auf die Wende: Sieben Pleiten in Serie lasten auf den Schultern der Volleyballerinnen des MTV Gifhorn, am Sonntag (16 Uhr, Flutmulde) geht‘s für den Vorletzten der Regionalliga gegen den Tabellendritten SC Union Emlichheim II. Klingt nach einer schweren Aufgabe - doch es gibt auch Mutmacher für den MTV.

Voriger Artikel
Viel Spaß beim Mini-Maxi-Turnier
Nächster Artikel
MTV Gifhorn: Planungen für Regionalliga laufen

Schau mir in die Augen, Spielerin! MTV-Trainer Werner Metz hofft im Heimspiel gegen Emlichheim auf den Einsatz von Jana Meyer.

Quelle: Photowerk (mf)

Der Druck vor den Kellerduellen gegen Ilsede und in Oldenburg war groß, jetzt geht Gifhorn als Außenseiter in die Partie, darf befreiter aufspielen. „Dennoch wollen wir eine kleine Überraschung landen“, sagt MTV-Coach Werner Metz.

Dabei können allerdings erneut Stephanie Kohse (private Gründe) und Sabine Kettner (Urlaub) nicht helfen. Ein Fragezeichen steht zudem hinter dem Einsatz von Jana Meyer (Kapselverletzung). Doch auch beim 0:3 in Oldenburg gab es mit dem ersatzgeschwächten Kader viele gute Momente. „Wir hatten uns in den ersten beiden Sätzen spielerisch klar verbessert, treten jetzt vor heimischer Kulisse an - das kann ein entscheidender Faktor werden“, weiß Metz.

Und auch wenn die anhaltende Niederlagenserie nicht spurlos an den Gifhornerinnen vorbeigeht - die Stimmung in der Mannschaft ist gut. „Alle sind motiviert, die Moral kann ein wichtiger Faktor werden“, sagt der MTV-Coach.

Übrigens: Mit dem Tabellendritten reist keine Übermannschaft an, im Hinspiel musste sich Gifhorn erst knapp im Tiebreak mit 2:3 geschlagen geben. „Ich hoffe, dass wir mit dem Gegner wieder so gut zurechtkommen“, sagt Metz und fügt hinzu: „Ich hoffe auf ein gutes Spiel meiner Mannschaft. Wir wollen vollen Einsatz zeigen und am Ende ein Erfolgserlebnis feiern.“

fa

Voriger Artikel
Nächster Artikel