Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Vergleichskampf: BCG siegt in Westerbeck

Boxen Vergleichskampf: BCG siegt in Westerbeck

Mit dem zweiten Auftritt in der Westerbecker Mehrzweckhalle machte der BC Gifhorn richtig Werbung für den Boxsport. Dabei gewann der BCG den Vergleichskampf gegen eine verstärkte Auswahl des BAC Wolfenbüttel, die eigentlich eine Verbandsstaffel war, mit 14:10.

Voriger Artikel
MTV Gifhorn gewinnt Topspiel mit 3:2
Nächster Artikel
9:5! Meine gewinnt das Verfolgerduell

Erfolgreich: Der Gifhorner Jonas Otto (l.) gewann seinen Kampf, am Ende schlug der BCG die verstärkte Wolfenbüttel-Riege mit 14:10.

Quelle: Cagla Canidar

Rund 180 Zuschauer sahen packende Duelle, und auch BAC-Chef Ulrich Hackbarth schwärmte von der Kulisse. „Hier ist‘s schön rustikal“, sagte Hackbarth, dem befreundete Klubs mit einigen Athleten aushalfen. Bei Wolfenbüttels Vereinsboss kam geradezu Boxer-Romantik auf, nachdem er die verbissenen Kämpfe in der Sassenburg gesehen hatte. „Boxen ist ein Arbeiter-Sport, ohne Schickimicki“, erklärte Hackbarth.

Und der BAC-Präsident war nicht der Einzige, dem der Abend schmeckte: Nick Bier, Gifhorns Fünfter der U-17-WM, ließ bei seinem Punktsieg aufblitzen, weshalb man ihn für einen der fähigsten Fighter hält - möglicherweise „auf dem Weg zum talentiertesten im deutschen Nachwuchs“, so BCG-Trainer Vitali Boot.

Bei so viel Lobeshymnen fiel es nicht allzu schwer ins Gewicht, dass die Kämpfe von Marcel Drenkwitz und Stefan Ehne verletzungsbedingt ausfielen. Zwei Sparringsduelle füllten das Programm. „Gegen die Anweisungen des Ringarztes können wir nichts machen“, sagte Werner Kasimir.

Der BCG-Boss war bester Laune, freute sich „über die Unterstützung, die wir erhalten haben - und darüber, dass das Boxen in Westerbeck Fuß gefasst hat.“ Kasimir stellte dabei in Aussicht, dass der BCG im kommenden Jahr nach zwei Abstechern in die Sassenburg auch mal nach Wahrenholz ausweichen könnte: „Wir wollen die umliegenden Dörfer ansprechen.“

msc

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn