Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Unterhaltsames 2:2 im Derby zwischen Hillerse und Vorsfelde

Fußball-Landesliga Unterhaltsames 2:2 im Derby zwischen Hillerse und Vorsfelde

Das war mal richtig unterhaltsam: Gestern Abend erkämpfte sich der TSV Hillerse in der Fußball-Landesliga ein 2:2 (1:0) gegen den SSV Vorsfelde.

Voriger Artikel
Karunaratne feiert doppeltes Debüt
Nächster Artikel
Heute steigt das Highlight

Umkämpftes Derby: Die Landesligisten TSV Hillerse (l. Nils Penz) und SSV Vorsfelde (r. Torschütze Rick Bewernick) trennten sich gestern Abend 2:2.

Quelle: Sebastian Preuß

Dabei brauchte die Partie ein wenig, um so richtig hochzukochen, weil Hillerse sehr diszipliniert stand und den Gästen nach vorn nicht viel einfiel. Der 18-Meter-Lupfer des TSVers Julian Ellmerich nach Kopfballablage von Joscha Knauth war die erste echte Chance - und schon war der Ball drin.

So richtig unterhaltsam wurde es nach der Pause: Rick Bewernick brachte den SSV mit seinem zweiten Freistoß-Traumtor binnen vier Tagen wieder zurück ins Spiel. Und er hätte wenig später auch das 2:1 nachlegen können, traf aus gut 30 Metern aber nur die Latte und setzte kurz darauf einen weiteren Schuss knapp daneben.

Auch die Gastgeber hätten treffen können, hatten ihre besten Gelegenheiten durch Knauth und eine Doppelchance von Knauth und Ellmerich. Als SSV-Kapitän Yves Berschet nach einer Ecke den zweiten Ball verwertete, schien Vorsfelde die Partie gedreht zu haben. Doch nur kurze Zeit später gab‘s Gelb-Rot für Fynn Breit.

Jetzt witterte Hillerse wieder seine Chance - und kam durch Niklas Stubbe, der aus 16 Metern abzog, tatsächlich noch zum 2:2. Knauth für den TSV sowie die Vorsfelder Joker Luc Bammel und Christian Brilz hätten weitere Chancen in der richtig unterhaltsamen Schlussphase. Passiert ist aber nichts mehr.

TSV : Pribyl - Bott (80. Agac), Müller, M. Stubbe, Meier - N. Stubbe - Penz (50. Bergeest), Macht, Ellmerich, T. Bertram - Knauth.
SSV : Leiding - Mühe, Berschet, V. Gaetani, Weiß - Hilsberg - Breit, Konieczny (80. Brilz), A. Gaetani (67. Tuccio) - Bewernick, Dziura (46. Bammel).
Tore : 1:0 (26.) Ellmerich, 1:1 (59.) Bewernick, 1:2 (75.) Berschet, 2:2 (84.) N. Stubbe.
Gelb-Rot: Breit (SSV/76.).

hot/tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel