Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Uni-EM: Hoffmann holt Silber

Badminton Uni-EM: Hoffmann holt Silber

Im Teamwettbewerb hat Astrid Hoffmann bei Uni-Europameisterschaften den Medaillensatz längst komplett. Jetzt kam Mixed-Wettbewerb noch eine fehlende Medaillenfarbe hinzu. In Kharkov (Ukraine) verlor das Badminton-Ass des BV Gifhorn zwar das Finale, gewann aber Silber.

Voriger Artikel
Gifhorns Diana Granchi baggert sich auf das Treppchen
Nächster Artikel
Erke‘s Eleven siegt erneut

Teilnahme versilbert: Gifhorns Astrid Hoffmann gewann bei der Uni-EM in Kharkov im Mixed Silber.

Quelle: Photowerk (cw)

olg“, freute sich BVG-Trainer Hans Werner Niesner in der Heimat für Hoffmann. Die hatte sich mit Mixed-Partner Till Zander (Hamburg) auf den langen Weg in die Ukraine gemacht – und ihren Setzplatz im Mixed bestätigt.

Nach einem nervenaufreibenden Halbfinalsieg gegen die russische Paarung Stephan Yaroslavtsev/Anastasia Cherviakova (21:19, 15:21 und 21:19), ging‘s für die Deutschen im Finale gegen die Top-Favoriten Evgeny Dremin/Engeniya Dimova.

Dem russischem Duo, das ohne Satzverlust ins Finale eingezogen war, mussten sich Hoffmann/Zander dann mit 15:21, 15:21 geschlagen geben – doch Silber konnte Hoffmann keiner nehmen. Es war ihre insgesamt sechste Uni-EM-Medaille.

Die konnte übrigens nur erspielt werden, da Kharkov für die Universität von Thessaloniki eingesprungen war. Im Dezember waren die Griechen wegen der Finanzkrise von der Ausrichtung zurückgetreten.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.