Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Unglaublicher Zulauf“: 268 Starterinnen

Gerätturnen: Kreismeisterschaften „Unglaublicher Zulauf“: 268 Starterinnen

Die Gerätturnen-Mannschaftsmeisterschaften haben es gezeigt: „Um den Nachwuchs muss uns nicht bange sein“, freute sich Kreis-Fach-wartin Andrea Thies. Zehn Vereine mit 268 Mädchen nahmen an den Wettkämpfen in Gifhorn und Isenbüttel teil. Der TSV Vordorf holte dabei sechs Titel, zweimal hatten die Talente des MTV Gifhorn die Nase vorn.

Voriger Artikel
3:1 im Spitzenspiel gegen FC Wolfsburg: Calberlah ist Erster
Nächster Artikel
Niesner: „Für mich ist es Wettbewerbsverzerrung“

Viel los: MTV-Talent Henrike Heinke war eine von 268 Starterinnen.

Quelle: Photowerk (cc)

„Gerade bei den Jüngsten verzeichnen wir einen unglaublichen Zulauf“, berichtete Thies zufrieden - und lobte die Ausrichter vom MTV: „Sie haben sich viel Mühe gegeben, das Ganze sehr gut organisiert.“ Und in der Gifhorner Flutmulde gab‘s auch eine der knappsten Entscheidungen der beiden Tage - im Wettkampf 2 lag die MTV-Riege am Ende 0,45 Punkte vor Meine. Thies: „Wie eng es zugeht, merkt man aber meist erst, wenn die Ergebnisse bei der Siegerehrung verkündet werden.“

Tags zuvor hatten sich die älteren Jahrgänge in Isenbüttel um die Wanderpokale beworben. Während Vordorf, das sich in den vergangenen Jahren zu einer „Hochburg im Kreis“ (Thies) entwickelt hat, in den oberen Wettkampfklassen konkurrenzlos war, musste sich der TSV beim Jahrgang 2003 und jünger ganz knapp dem MTV geschlagen geben. Nicht zuletzt dank der Leistungen am Schwebebalken durfte Gifhorn jubeln. „Das ist oft das entscheidende Gerät“, weiß Thies. „Ein Abgang reicht da manchmal schon.“

Das Fazit der Fachwartin fiel rundum positiv aus. „Gerade in Isenbüttel konnte man gleich morgens richtig attraktive Übungen bewundern“, so Thies. „Da gab‘s dann auch mal einen Tsukahara beim Sprung oder eine Riesenfelge am Stufenbarren.“

nik

Wettkampf 1 (P3-P5, Jahrgang 2006 und jünger): 1. TSV Vordorf, 171,95 Punkte; 2. MTV Gifhorn III, 168,15; 3. MTV Isenbüttel, 164,05.

Wettkampf 2 (P3-P5, Jg. 2005 u. jünger): 1. MTV Gifhorn, 169,50 Pkt.; 2. TSV Meine, 169,05; 3. MTV Isenbüttel, 164,25.

Wettkampf 3 (P3-P6, Jg. 2003 u. jünger): 1. MTV Gifhorn, 176,45 Pkt.; 2. TSV Vordorf, 176,35; 3. MTV Isenbüttel, 172,10.

Wettkampf 4 (P3-P8, jahrgangsoffen): 1. TSV Vordorf, 189,05 Pkt.; 2. MTV Gifhorn, 182,45; 3. SV Triangel, 175,75.

Wettkampf 5 (KM4, jahrgangsoffen): 1. TSV Vordorf, 152,90 Pkt.; 2. MTV Isenbüttel, 148,05; 3. MTV Gifhorn II, 143,60.

Wettkampf 6 (KM3, jahrgangsoffen): 1 . TSV Vordorf, 142,00 Pkt.

Wettkampf 7 (KM2, jahrgangsoffen): 1. TSV Vordorf, 142,35 Pkt.

Wettkampf 8 (P7b-10b, jahrgangsoffen): 1. TSV Vordorf, 174,15 Pkt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel