Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Uhdes feiern Aufstieg in die S-Klasse

Tanzsport Uhdes feiern Aufstieg in die S-Klasse

Bei der Siegerehrung gab es von Turnierleiter Frank Scheida bewegende Worte: „In den Olymp des Tanzsports, die deutsche Sonderklasse zu tanzen, das gelingt einem Paar nur einmal in seiner Karriere.“ Gemeint waren Vera und Siegfried Uhde vom TSC Gifhorn, die mit Platz zwei bei den Oberharzer Tanzsport-Seminaren in diesen Olymp eingezogen waren.

Voriger Artikel
Der Gifhorn-Cup startet am Sonntag
Nächster Artikel
SVR gleicht spät aus, MTV siegt vom Punkt

Im Tanz-Olymp angekommen: Vera und Siegfried Uhde vom TSC Gifhorn feierten in Hohegeiß den Aufstieg in die S-Klasse.

Quelle: Butenschön

Eine Top-Drei-Platzierung hatte den Uhdes in der Senioren-III-A-Klasse noch gefehlt. Am Samstag belegten sie in Hohegeiß zunächst Rang fünf. „Doch am Sonntag gelang es ihnen mit sehr schönen Tänzen, drei Paare vom Vortag zu verdrängen“, berichtet TSC-Pressesprecherin Annette Behling. Den Quickstepp gewannen die Gifhorner sogar und holten in der Gesamtwertung den zweiten Platz. Unter dem Beifall der Zuschauer jubelten die beiden gemeinsam mit den Gifhorner Schlachtenbummlern. „Der Trainerwechsel zu Cathrin Hissnauer und Ivo Lodesani hat uns weitergeholfen. Dann noch das Extratraining mit Martina und Matthias Donners, das hat super geklappt“, freuen sich die Uhde nun auf die S-Klasse.

In Hohegeiß gab es zudem für Nelli und Viktor Nepke in der Senioren-I-D-Klasse sowie für Sonja Müller und Mattias Hoppe (Senioren-II-D) jeweils zweite Plätze, während in Wernigerode Ulla und Hans-Hermann Rinke in der Senioren-IV-S-Klasse nichts anbrennen ließen und „mit ihrem weichen und sauberen Tanzen“, so Behling, ganz oben auf dem Podest landeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn