Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
U-18-Duo: Gelassen zur Hallen-DM

Tennis U-18-Duo: Gelassen zur Hallen-DM

Ab heute finden in Essen die deutschen Tennis-Hallenmeisterschaften der Jugend statt. Mit Charlotte Klasen (TC GW Gifhorn) und der Wesendorferin Kim Janine Gefeller (Braunschweiger THC) schlagen dort zwei heimische Talente auf.

Voriger Artikel
Überraschung bei der Zehn-Meilen-Premiere
Nächster Artikel
Positiver Abschluss soll her

Gelassen nach Essen: Die Gifhornerin Charlotte Klasen geht die U-18-DM in der Halle ohne großen Druck an

Quelle: Photowerk (cw)

Klasen und Gefeller starten in der U 18 und gehen die ganze Sache gelassen an. Klasen, die an Nummer 3 gesetzt ist, sagt: „Alle, die mitspielen, sind zwar schlagbar. Dennoch sind es deutsche Meisterschaften und man muss immer an die Leistungsgrenze gehen, um dort bestehen zu können.“ Im vergangenen Jahr war für sie wie auch für die Wesendorferin Gefeller im Viertelfinale Endstation. „Es wäre schön, dieses Jahr noch eine Runde weiterzukommen“, so Klasen. Gefeller steht an Position 8 der Setzliste und geht mit einer leichten Fußverletzung ins Rennen: „Ich werde von Runde zu Runde schauen, was geht. Ich hoffe auf eine gute Auslosung und darauf, dass ich mein bestes Tennis zeigen kann.“

Zusammen werden die beiden im Doppel aufschlagen. Dass sie gut harmonieren können, haben sie zu gemeinsamen Zeiten beim TC Grün-Weiß schon oft bewiesen. Hinzu kommt, dass Klasen Titelverteidigerin ist. „Wieder das Finale zu erreichen, wäre eine tolle Sache“, so die Hankensbüttelerin.

Ein dritter heimischer Teilnehmer hat die Qualifikation für das Hauptfeld in Essen knapp verpasst: Der Gifhorner Youngster Kevin Buka unterlag in der ersten Quali-Runde gegen Marko Vukoja (Club an der Alster) in drei Sätzen mit 4:6, 6:3, 1:6.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel