Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Turniere in der Flutmulde

Beachvolleyball Turniere in der Flutmulde

Nach dem B-Cup ist vor dem C-Cup: Am Wochenende richten die Beachvolleyballer des MTV Gifhorn in der Flutmulde die nächsten beiden Turniere aus. Morgen kämpfen zwölf Damen-Teams um den Titel, am Sonntag zwölf Herren-Duos. Start ist jeweils um 9.30 Uhr, die Endspiele sind für 19 Uhr geplant.

Voriger Artikel
Turnfest beim MTV Gifhorn
Nächster Artikel
Calberlaher starten in Vorsfelde

Die nächsten Turniere: Am Wochenende sind die Beachvolleyballer erneut in der Flutmulde im Einsatz.

„Wir hoffen nach dem B-Cup auf eine gelungene Fortsetzung – allerdings mit besserem Wetter und besseren Erfolgen der heimischen Teams“, so Henning Lemanczyk vom Orga-Team.

Bei den Damen treten drei Gifhorner Duos an: Sabine Kettner/Kathleen Lesser wollen nach ihrem Sieg in Meinersen wieder nach oben, doch auch Franziska Burghard/Paula Gawronski möchten das MTV-Duell für sich entscheiden. Das Motto bei Svenja Kukla/Melanie Steinmetz: „Hauptsache Spaß haben.“

Bei den Herren gibt‘s die gemeinsamen Beach-Premieren für die Duos Steffen Fiehring/Martin Balzer und Julius Rohrberg/Sebastian Schwarz. Letztere haben gleich einen Platz auf dem Treppchen im Visier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.