Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
TuS schockt MTV erneut

Fußball-Landesliga TuS schockt MTV erneut

Riesenjubel beim TuS Neudorf-Platendorf, Riesenfrust beim MTV Gifhorn: Die Platendorfer schockten ihre Gäste in der Fußball-Landesliga erneut, siegten wie im Hinspiel mit 2:1 (0:0). Ausgerechnet der Ex-MTVer Harry Pufal sorgte in der 90. Minute für das Siegtor, nach dem es bei den Gastgebern kein Halten mehr gab.

Voriger Artikel
Breitbarth: Bronze in Abu Dhabi
Nächster Artikel
Wie geht‘s weiter? Gutknechts Zukunft ist völlig offen

Ein gehaltener Elfmeter, drei Treffer, darunter ein spätes Siegtor: Beim 2:1-Erfolg der Platendorfer (grüne Trikots) gegen den MTV war einiges los.

Quelle: Photowerk (sp)

Nach Enes Erciyas‘ Ecke stieg Pufal am höchsten und köpfte ein, die Proteste von MTV-Keeper Tobias Krull gingen im Platendorfer Jubel unter. „Die Jungs haben nach dem 0:1 ruhig weitergespielt und sich zurück in die Partie gekämpft“, lobte TuS-Coach Ralf Schmidt. „Am Ende haben wir glücklich gewonnen.“

Die Gäste, bei denen Okan Seker und René Rieger doch nicht gesperrt waren und spielten, waren dagegen bedient. Sie hatten im kampfbetonten und spielerisch nicht überzeugenden Kellerderby zunächst Vorteile. Während vom TuS in der ersten Hälfte wenig kam, gab‘s für den MTV nach Foul von Platendorfs Keeper Daniel Strübing an Timo Plotek einen Elfmeter - doch Tobias Höfel scheiterte an Strübing (22.).

Nach der Pause vergab Niklas Noeske eine gute TuS-Gelegenheit (48.), doch dann gelang Plotek die MTV-Führung. Die sorgte jedoch nicht für Sicherheit, stattdessen kamen die Platendorfer zurück. Christian Jansen scheiterte noch an Krull (69.), doch die beiden Ex-MTVer Christoph Schuster per Distanzschuss und Pufal trafen - der erneute Derbysieg war perfekt.

TuS: Strübing - Kast, Hoffmann (66. Düsel), Pufal, Rauhs - Lippke - Jansen (90.+3 Schrader), Laffert, Schuster - Noeske, Beer (61. Erciyas).

MTV: Krull - Kemnitz, Marchese, Gewinner, Hashagen - Rieger (81. Liedtke), Höfel, Seker, N. Osumek - Plotek (66. Zeqiri), Grega.

Tore: 0:1 (53.) Plotek, 1:1 (73.) Schuster, 2:1 (90.) Pufal.

sch/tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel