Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
TuS: Siegerbier statt Durststrecke

Fußball-Landesliga TuS: Siegerbier statt Durststrecke

Lang, lang ist’s her: Am 12. Oktober gewann Neudorf-Platendorf das Derby gegen den TSV Hillerse mit 3:1 - es war der bislang letzte Sieg des TuS, danach ging’s in der Fußball-Landesliga nur noch bergab. Am Sonntag (15 Uhr) steht nun das Rückspiel an.

Voriger Artikel
Reislingen fordert den Spitzenreiter
Nächster Artikel
Derby: Hillerse ist auf Revanche aus

Der Ball soll mal wieder rein: Der TuS Neudorf-Platendorf (h.) hofft auf einen Erfolg beim TSV Hillerse.

Quelle: Michael Franke

Nach dem bitteren 1:3 am vergangenen Wochenende gegen den Goslarer SC II hat sich TuS-Coach Ralf Schmidt erstmals öffentlich über den möglichen Abstieg geäußert: „Der wird wohl nicht mehr zu vermeiden sein. Doch wir haben uns damit abgefunden.“ Das bestätigt auch Platendorfs Kapitän Friedrich Klasen: „Klar ist es schade, aber das Leben geht weiter. Wir haben weiterhin Spaß am Fußball.“

Und den wollen die Gäste auch am Sonntag wieder unter Beweis stellen. „Es wäre schön, wenn wir ausgerechnet in einem Derby die ersehnten Punkte holen würden“, so Klasen. „Einfach wird das aber nicht, Hillerse will sich mit Sicherheit für die Niederlage im Hinspiel revanchieren.“

Doch trotzdem glaubt Klasen an seine Jungs und an einen Erfolg. „Es ist ja nicht so, dass wir in den vergangenen Monaten hoffnungslos unterlegen waren. Wir haben nur einfach viel zu selten das Tor getroffen und uns nie für unsere guten Leistungen belohnt“, so der Kapitän. „Ich hoffe, das klappt jetzt endlich mal wieder, so dass wir am Ende des Spiels ein Siegerbier trinken können.“

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fußball-Landesliga
Es ist mal wieder Zeit fürs Derby: Jonas Müller (l.) und der TSV Hillerse haben am Sonntag in der Landesliga Enes Erciyas (r.) und den TuS Neudorf-Platendorf zu Gast.

Es war eine der schlechtesten Leistungen des TSV Hillerse in dieser Landesliga-Saison: Im Derby beim TuS Neudorf-Platendorf gab‘s am 12. Oktober eine 1:3-Niederlage. Am Sonntag (15 Uhr) kommt’s nun zum Rückspiel, und die TSV-Fußballer wollen die Hinspiel-Schmach vergessen machen.

mehr
Mehr aus Sport in Gifhorn