Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Trotz Schießfehler: USK dreimal vorn

Sommerbiathlon: AGE-Cup Trotz Schießfehler: USK dreimal vorn

Die zweite Station des AGE-Cups stand an: Für die Sommerbiathleten ging‘s zum mittleren der drei Durchgänge nach Eversen, und bei gutem Wetter landete das USK Gifhorn in drei von vier Altersklassen auf dem ersten Platz.

Voriger Artikel
Gamsen bekommt Köpfe nicht frei
Nächster Artikel
Strohmaier will zur EM: Tyson-Videos als Motivation

Das Wetter spielte mit: Beim zweiten Durchgang des AGE-Cups in Eversen konnten die Starter die kurzen Hosen rausholen, Hendrik Berner (2. v. l.) siegte vor seinem USK-Teamkollegen Steffen Hannich (l.).

„Es war wieder eine gute Möglichkeit für die Teilnehmer, ihren eigenen Leistungsstand einzuschätzen, und für die Anfänger, um Wettkampfabläufe zu üben“, berichtete Peter Kostrewa vom USK. „Und auch dieses Mal zeigte sich, dass noch einiges im Schießstand aufzuarbeiten ist.“

So gab es keinen Teilnehmer, der ohne Schießfehler durchkam, die eine oder andere Strafrunde über 70 Meter musste absolviert werden. Die besten Leistungen im Schießstand erbrachten Eversens Hans-Heinrich Krüger (1-0-0-0) sowie die USK-Starter Jan Klebe (0-0-1-1) und Hanno Löwenthal (0-0-0-2). Nur einer aus diesem Trio lag aber auch insgesamt vorn, und das war Klebe. Dazu feierten seine Gifhorner Teamkollegen Alexander Lipinski und Hendrik Berner Erfolge in ihren Altersklassen.

Ein AGE-Cup-Durchgang steht jetzt noch aus, und der steigt am 26. April in Gifhorn.

Ergebnisse - Schüler (Lasergewehr): 1. Jan Klebe, 2. Jule Reinke. Schüler (Luftgewehr): 1. Alexander Lipinski, 2. Jannes Reinke (alle USK). Jugend: 1. Jean-Pierre Hubach, 2. Nils Stratmann (beide Eversen), 3. Amanda Paulmann. Junioren/Herren: 1. Hendrik Berner, 2. Steffen Hannich (alle USK), 3. Hans-Heinrich Krüger (Eversen).

AGE-Cup-Zwischenstand - Schüler (Lasergewehr): 1. Jan Klebe, 40 Punkte; 2. Jule Reinke, 18. Schüler/Jugend (Luftgewehr): 1. Amanda Paulmann (alle USK), 34; 2. Niklas Strack (Allerbüttel), Alexander Lipinski (USK) und Jean-Pierre Hubach (Eversen), alle 20. Juniorinnen/Damen: 1. Anika Kirschke, 20. Junioren/Herren: 1. Steffen Hannich (beide USK), 38; 2. Björn Frieling (Eversen), 32; 3. Peter Kostrewa (USK), 25.

Voriger Artikel
Nächster Artikel