Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Trio für die MTV-Frauen: „Fleißig und motiviert“

Volleyball-Oberliga Trio für die MTV-Frauen: „Fleißig und motiviert“

Gifhorn. Drei Neuzugänge für Volleyball-Oberligist MTV Gifhorn: Natalie Mann und Phyllis Koch kommen vom benachbarten Verbandsligisten VfL Wolfsburg. Außerdem stößt Anna Kemper vom Bremer Oberligisten TV Eiche Horn II zur Mannschaft von Trainer Werner Metz.

Voriger Artikel
EM: Bitteres Viertelfinal-Aus für das Allertal-Trio
Nächster Artikel
Lenz und Klasen: Bitterer Zweitliga-Start

Verstärkung: Der MTV Gifhorn (h. v. l. Cristina Frölich und Anja Domeyer) freut sich über drei Neuzugänge.

Quelle: Sebastian Preuß

Nicht zuletzt aufgrund personeller Probleme mussten die Schwarz-Gelben in der abgelaufenen Saison lange um den Oberliga-Verbleib bangen. Nun wollen die Gifhornerinnen erneuten Schwierigkeiten in diesem Bereich vorbeugen. „Wir freuen uns sehr, drei trainingsfleißige und motivierte Spielerinnen dazugewonnen zu haben“, erklärt Metz zufrieden. „Sie werden uns quantitativ, aber vor allem auch qualitativ weiterhelfen.“

Über das ehemalige VfL-Duo, das die Angriffspositionen ergänzen wird, sagt der Coach: „Natalie ist erfahren, Phyllis eine talentierte, junge Spielerin, die eine Menge Potenzial hat.“ Aber auch Kemper, die berufsbedingt nach Gifhorn gezogen ist, ist kein unbeschriebenes Blatt. Metz: „Anna hat vor mehreren Jahren schon einmal bei uns mittrainiert und damals einen guten Eindruck hinterlassen.“ Kemper ist neben Franziska Burghard die zweite Libera im Kader.

Etwas Eingewöhnungszeit bleibt den Neuzugängen noch: Am 11. September startet die Metz-Truppe mit Heimspielen gegen den USC Braunschweig und den MTV Salzgitter in die neue Oberliga-Saison. Nicht mehr dabei sein werden dann Sara Peters (Pause) und Lea Boog (Studium in München).

mäk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn