Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Topspiel: In Rethen geht‘s morgen um Platz eins

Fußball: 1. Kreisklasse 2 Topspiel: In Rethen geht‘s morgen um Platz eins

Topspiel-Sonntag in der 1. Fußball-Kreisklasse Gifhorn 2: Der Tabellenzweite FSV Adenbüttel/Rethen empfängt am Sonntag um 15 Uhr den Spitzenreiter SSV Kästorf II und kann mit einem Sieg Platz eins übernehmen. Druck will sich aber keines der beiden Teams machen…

Voriger Artikel
Zwei Titel für Franziska Hauptmann
Nächster Artikel
2:1! Isenbüttel feiert Derbysieg

Duell um Platz eins: Adenbüttel (l. Bild, M.) kann morgen mit einem Sieg an Kästorf II (r. Bild, l.) vorbeiziehen.

Quelle: Canidar / Preuß

Die Partie verspricht auf jeden Fall Spannung, bereits beim 1:1 im Hinspiel ging es eng zu. „Das erwarte ich wieder, aber unser Ziel ist es, gleichzuziehen“, sagt FSV-Coach Marvin Homann, dessen Team noch ein Nachholspiel in der Hinterhand hat. „Obwohl mit Björn Hoffmann unser Abwehrchef verhindert ist, freuen wir uns auf die Partie“, so Homann. „Wir haben mehr Vorfreude als Druck.“

Den machen sich auch die Kästorfer nicht. „Unser Saisonziel ist ein Platz unter den ersten drei, es muss nicht der Aufstieg sein“, so SSV-Trainer Holger Hau-stein-Bastian. „Gegen die Topteams werden wir sicher noch an Boden verlieren.“ Zuletzt gab’s ein 2:2 gegen den TSV Hillerse II in einem „Spitzenspiel, das keines war“, so Haustein-Bastian, der sich sicher ist: „Derjenige, der sich am meisten vornimmt, wird verlieren. Uns geht es jedenfalls so, wenn wir das tun, klappt gar nichts.“ Trotzdem gab’s diese Saison erst eine Niederlage.

Für die Adenbütteler gilt das allerdings genauso. „Wir wollen unseren positiven Trend fortsetzen und einfach unser Ding machen“, sagt Homann. „Am Ende sehen wir dann, was dabei herauskommt.“

yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn