Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Top frisiert den Erfolg gefeiert

Tennis-Oberliga Top frisiert den Erfolg gefeiert

Abiball, kaum Schlaf und doch zwei Punkte fürs Tennis-Team geholt: Auf Susanna Strauß konnte sich der TC Grün-Weiß Gifhorn verlassen. Trotz Feier bis in die Morgenstunden steuerte sie zwei Punkte zum klaren 9:0-Sieg in der Oberliga beim TSV Havelse bei.

Voriger Artikel
MTV legt Augenmerk auf eigene Talente
Nächster Artikel
Annabell Petry: Medaille mit 17 Jahren

Wer braucht schon Schlaf? Die Gifhornerin Susanna Strauß steuerte nach durchgefeierter Abiball-Nacht zwei Siege zum 9:0-Erfolg von Grün-Weiß in Havelse bei.

Quelle: Photowerk (nin)

Nach bestandenem Abitur (Schnitt: 1,6!) ließ es sich Strauß nicht nehmen, ihren Abiball ausgiebig zu feiern. Mit nur einer halben Stunde Schlaf und Hochsteckfrisur ging es dann nach Havelse. Mit dem, was dort folge, hatte niemand gerechnet: Strauß gewann Einzel und Doppel souverän. „Am Anfang ging’s mir wirklich nicht gut, aber mit jedem Ballwechsel wurde es besser“, so die Abiturientin.
Doch auch ihre Mitspielerinnen ließen ihren Gegnerinnen keine Chance: Alle Spiele wurde klar in zwei Sätzen gewonnen. „Wir haben alle einen sehr guten Tag erwischt“, so Kim Janine Gefeller.

Einzel: Corinna Böttcher – ANNA KLASEN 0:4 (Aufg.); Lara-Sophie Müller – SUSANNA STRAUSS 3:6, 2:6; Dörthe Kluge – AMKE WILDUNG 4:6, 4:6; Daniela Scholz – SANDRA EBELING 3:6, 6:7; Sandra Bartling – CHARLOTTE KLASEN 3:6, 3:6; Sarah Rudolph – KIM JANINE GEFELLER 4:6, 2:6.

Doppel: Böttcher/Bartling – A. KLASEN/WILDUNG 4:6, 3:6; Kluge/Scholz – STRAUSS/EBELING 1:6, 0:6; Müller/Rudolph – C. KLASEN/GEFELLER 5:7, 5:7.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.