Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Tolles Tanzevent mit Super-Stimmung

Niedersachsenpokal Tolles Tanzevent mit Super-Stimmung

Es war ein tolles Tanzevent! In der Gifhorner Stadthalle traten 60 Paare in einem Teamwettbewerb an, kämpften vor rund 350 begeisterten Zuschauern um den Sieg beim 17. Niedersachsenpokal.

Voriger Artikel
Vorsfelde knöpft MTV im Testspiel ein 3:3 ab
Nächster Artikel
SVG verliert zu sechst, VfLer sind nach Pleite sauer

Tolle Kulisse: In der Gifhorner Stadthalle verfolgten rund 350 begeisterte Zuschauer ein abwechslungsreiches Tanz-Programm.

Quelle: Michael Franke

Gifhorn. Mit von der Partie waren Starter des SV Triangel, der SV Gifhorn, des TSC Gifhorn, des TSV Rothemühle, des VfL Wolfsburg, des MTV Vorsfelde und des SSV Neuhaus. Die Paare aus allen Alters- und Leistungsklassen in der Standard- und Latein-Sektion wurden drei Teams (Blau, Gelb und Rot) mit jeweils zwei Mannschaften zugelost - so mussten auch Vereinsmitglieder gegeneinander tanzen. Das tat der Super-Stimmung keinen Abbruch.

Denn ein Ziel dieses Treffens ist, den Tanzsport in den Mittelpunkt zu stellen. Und in den Dienst des Tanzsportes hatten sich viele gestellt: Die Mitglieder des Niedersächsischen Tanzsportverbandes (NTV) und der SV Triangel um Veronika und Oskar Schweitz, der als Ausrichter vor Ort fungierte. Das Helferteam hatte die Stadthalle liebevoll hergerichtet, Dank sagten dafür NTV-Präsident Jürgen Schwedux und NTV-Pressesprecherin Gaby Michel-Schuck, die gemeinsam durch den Abend führten.

Die Aktiven von den Breitensportlern bis hin zu den Spitzenpaaren der Sonderklasse, auch Finalisten nationaler Meisterschaften, entfachten auf der großen Parkettfläche ein Feuerwerk des Tanzsportes, jeder auf seinem persönlichen Niveau. Langeweile kam nie auf, nach jeder Runde wurden der Rhythmus und die Tanz-art gewechselt.

Nach mehreren Runden stand gegen Mitternacht das Siegerteam fest. Team Rot verwies Blau und Gelb auf die nachfolgenden Plätze. Zum Sieg trugen Frank und Anja Lampe (Vorsfelde), Raoul und Kerstin Ebers (TSC), Eric Vogel/Julia Gartner (VfL) sowie Michael Albrecht/Martina Albrecht-Jung und Mathias und Christina Heuberger (beide Triangel) mit ihren guten Leistungen bei.

Tolle Show-Auftritte hatten die Organisatoren des Tanzspektakel ausgesucht. Das waren Zucre, Zumba, Hip-Hop, Streetdance und Irish-Dance. Ebenso Auftritte von Spitzenpaaren der Sonderklasse in Standard und Latein sowie die Bundesliga-Standard-Formation des TSC Grün-Weiß Braunschweig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.