Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Toll“: Gamsen wird Vierter

Volleyball: U13 „Toll“: Gamsen wird Vierter

Podestplatz knapp verpasst: Die U-13-Volleyballerinnen des MTV Gamsen wurden bei der nordwestdeutschen Meisterschaft in Groß Schwülper starke Vierte. „Die Spielerinnen werden sich immer gern an dieses Highlight erinnern“, so der MTVer Michael Scheller.

Voriger Artikel
Viele Ausfälle, aber zwei Asse im Ärmel
Nächster Artikel
SV Gifhorn peilt einen Auswärtssieg an

Platz vier: Zur überzeugenden U 13 des MTV Gamsen gehören (h. v. l.) Betreuer Oliver Müller, Trainerin Anja Carmosin-Kluge; (v. v. l.) Finja Heins, Anike Zimmermann, Marit Menzel, Muriel Sante und Alija Heins.

Unter der Leitung von Trainerin Anja Carmosin-Kluge und Betreuer Oliver Müller startete der amtierende Vize-Bezirksmeister verkrampft in die Vorrunde. „Die Nervosität hat das Team zunächst gebremst“, sagte Scheller. So verlor Gamsen gegen den späteren Meister Raspo Lathen verdient in zwei Sätzen.

Da anschließend jedoch der MTV Bad Pyrmont mit 2:0 (25:14, 27:25) bezwungen wurde, ging der MTV als Gruppenzweiter in die Überkreuzspiele. Dort gab‘s zwar ein klares 0:2 gegen den SV Bad Laer, aber in den Platzierungsspielen folgten 2:0-Siege gegen den TSV Winsen (25:17, 25:19) und den SV Hastenbeck (25:22, 25:17). Scheller: „So haben sich die Mädchen am Ende einen tollen vierten Platz erkämpft.“ Die gastgebende SV Groß Schwülper landete derweil auf Rang acht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn