Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Titelverteidiger Brome: Auftakt in Wittingen

Fußball: Gifhorner Kreispokal Titelverteidiger Brome: Auftakt in Wittingen

Die Erinnerungen an den Wittinger-Kreispokal sind beim FC Brome frisch - und positiv: Vor einem Monat gewann der Fußball-Kreisligist den Pott. „Das wollen wir noch mal erleben“, sagt der stellvertretende FC-Spartenleiter Malte Buhr. Heute gab‘s in Emmen die Auslosung für die Kreispokal-Wettbewerbe, am 29./30. August geht‘s los.

Voriger Artikel
Ummern ballert sich zum Titel
Nächster Artikel
Lenz einmal Matchwinner, Klasen nicht zu schlagen

Der FC will wieder jubeln: Titelverteidiger Brome gastiert in der ersten Pokalrunde beim VfL Wittingen.

Quelle: Cagla Canidar

Ende Juni bezwang Brome den unterklassigen TSV Vordorf in einem stimmungsvollen Finale in Vorhop mit 2:0. „Das war ein tolles Erlebnis“, so Buhr. Ralf Keller verabschiedete sich mit diesem Cup-Triumph als FC-Trainer, sein Nachfolger ist Mark-Oliver Schmidt - und der tritt mit Brome in der ersten Runde des Wittinger-Kreispokals 2015/16 beim Bezirksliga-Absteiger VfL Wittingen an. „Das ist natürlich eine anspruchsvolle Aufgabe“, weiß Buhr. „Aber wir haben gute Chancen, und der Pokalsieg hat Lust auf mehr gemacht.“

Auch auf den zweiten Bezirksliga-Absteiger wartet beim Pokal-Start ein Kreisliga-Duell - der TuS Müden-Dieckhorst reist zum SV Groß Oesingen. „Das ist gleich mal eine richtige Hausnummer, Müden hat aus der eigenen Jugend eine gute Herrenmannschaft aufgebaut“, lobt Oesingens Coach Detlef Weber. Trotzdem: „Wir möchten gern weiterkommen, zumal es ein Heimspiel ist.“

Auf ein solches hatte auch der SV Barwedel gehofft. Der Aufsteiger aus der 1. Kreisklasse 1 muss jedoch bei Finalverlierer Vordorf aus der Parallelstaffel ran. „Wir haben gehörigen Respekt vor der Leistung der Vordorfer, die Trauben hängen sehr hoch für uns“, sagt SV-Spartenleiter Hartmut Spellig. „Wir müssen alles geben, um uns beim TSV gut zu verkaufen.“

Gifhorner Kreispokal-Auslosungen

Wittinger-Kreispokal
Erste Runde (30. August)
FC Ohretal – VfL Germania Ummern
SV Rühen – VfR Wilsche/Neubokel
VfL Wittingen – FC Brome
TuS Ahnsen – SV Sprakensehl
SV Groß Oesingen – TuS Müden-D.
TuS Ehra-Lessien – TSV Rothemühle
SV Dannenbüttel – TSV Fort. Bergfeld
TSV Flettmar – SV Jembke
Schönewörde – FSV Adenb./Rethen
VfL Rötgesbüttel – FC Germ. Parsau
SV Triangel – SV Osloß
Wesendorfer SC – VfL Knesebeck
TSV Vordorf – SV Barwedel
HSV Hankensbüttel – VfL Vorhop
SV Tülau/Voitze – SV Westerbeck
SV Tappenbeck – TuS Seershausen/O.
TSV Grußendorf – SV Meinersen
Freilos: SV Leiferde

NFV-Kreis-Gifhorn-Pokal
Erste Runde (30. August)
VfL Wittingen II – SV Eischott
VfL Wettmershagen – MTV Isenbüttel II
VfB Gravenhorst II – TSV Rothemühle II
MTV Gifhorn II – TSV Hillerse II
SV Calberlah II – MTV Isenbüttel III
SV Triangel II – SV Gifhorn II
SV Bokensdorf – TSV Brechtorf
SV Hagen-Mahnburg – Germ. Parsau II
TSV Meine – SV Volkse-Dalldorf
SC Weyhausen – Teutonia Tiddische
SV Wedes-Wedel – VfL Wahrenholz II
FC Oerrel – SSV Kästorf III
FSV Okertal – Wesendorfer SC II
Hoitlinger SV – TV Emmen
SG Vollbüttel/R. – SV Gr. Oesingen II
SV Westerbeck II – SSV Kästorf II
VfB Gravenhorst – SV Wagenhoff
VfL Knesebeck II – TuS N.-Platendorf II
SV Meinersen II – TuS Müden-Dieckh. II

Peter-Jörgensen-Pokal
Erste Runde (30. August)
VfL Wahrenholz III – SV Welat
SV Bokensdorf II – VfR Wilsche/N. II
MTV Gifhorn III – SV Meinersen III
SV Westerbeck III – Adenb./Rethen II
Seershausen/O. II – SV Abbesbüttel
VfL Rötgesbüttel II – SSV Didderse
SV Osloß II – SV Steinhorst
TSV Grußendorf II – N.-Platendorf III
FC Oerrel II – TSV Meine II
MTV Gamsen II – TuS Ahnsen II
SV Tappenbeck II – MTV Wasbüttel II
SG Wagenhoff/U. II – SV Leiferde II
MTV Isenbüttel IV – FC Brome II
VfL Wittingen III – TSV Vordorf II
SV Langwedel – HSV Hankensbüttel II
SV Teschendorf-Sch. – FSV Okertal II
SC Hagen-Bokel – VfL Vorhop II
Freilos: SV Ettenbüttel

Westedt-Pokal (Altherren)
Erste Runde (30. August)
FSV Adenb./Rethen – SV Eischott
VfR Wilsche/N. – SG Hankensb./E./O.
SV Volkse-Dalld. – SG Okertal/Didd.
TSV Meine – SG Leiferde/Hillerse
Wettmershagen/S. – Dannenb./W.
TSV Rothemühle – MTV Isenbüttel
Meinersen/A. – Wahrenholz/Sch./K.
Freilos: TSV Vordorf.
Nothmann-Pokal (Altsen.)
Erste Runde (28./29. August)
Dannenbüttel/W. – Seershausen/O.
Wahrenholz/Sch. II – Grußendorf/B.
Didderse/Okertal – TSV Rothemühle
SV Gifhorn II – SG Vollbüttel/Rötgesb.
FSV Adenb./Rethen – SG Meinersen/A.
Freilose: SG Gravenhorst/Meine, SV Tülau/Voitze, MTV Isenbüttel, VfL Wittingen, TuS Müden-Dieckhorst, SV Gifhorn, FC Brome, SG Wahrenholz/Schönewörde, SG Hillerse/Leiferde, MTV Wasbüttel, TuS Essenrode.
Zweite Runde
Isenbüttel – Adenbüttel o. Meinersen
SG Wahrenholz/Sch. – TuS Müden-D.
MTV Wasbüttel – VfL Wittingen
FC Brome – SG Gravenhorst/Meine
Wahrenh. II oder Grußend. – Essenrode
Tülau/V. – Didderse oder Rothemühle
SV Gifhorn II o. Vollbüttel – SV Gifhorn
SG Leiferde/H. – Dannenb. o. Seersh.
Frauen-Kreispokal
Erste Runde (29. August)
TSV Rothemühle – TuS Müden-D.
SG Vordorf/ADRE – Hoitlinger SV
Freilose: SG Knesebeck, SG Hillerse/Leiferde, SV Groß Oesingen, SV Eischott, SV Hagen-Mahnburg, SV Langwedel.
Viertelfinale
SG Knesebeck – SG Hillerse/Leiferde
SV Groß Oesingen – SV Eischott
Rothemühle o. Müden – SV Hagen-M.
Vordorf o. Hoitlingen – SV Langwedel
nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn