Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Titelkämpfe der Jüngsten

Schießen Titelkämpfe der Jüngsten

Zum zweiten Mal organisierte der Jugendausschuss des Gifhorner Kreisschützenverbandes (KSV) die Lichtgewehr-Kreismeisterschaften für die jüngsten Mitglieder.

Voriger Artikel
Der AZ/WAZ-Fußballkalender
Nächster Artikel
Isenbüttel kommt mit breiter Brust

Meisterschaften mit dem Lichtgewehr: Die jüngsten Mitglieder des Kreisschützenverbandes Gifhorn ermittelten ihre Besten.

„Insgesamt waren 25 Kinder aus neun Vereinen dabei“, berichtet der erste Kreisjugendleiter Jörg Tiede. Der Wettkampf wurde auf dem Schießstand im Schützenheim in Gifhorn durchgeführt. Im Anschluss nahm Tiede mit den Jugendausschussmitgliedern Michaela Tan und Gerhard Byzio die Siegerehrung vor.

Ergebnisse, Mannschaft: 1. SV Müden-Dieckhorst, 522,4 Ringe; 2. USK Gifhorn, 507,3; 3. SV Leiferde, 457,5. Einzel, männl., 2003: 1. Jan-Niklas Klebe (USK), 178,8; 2. Henrik Buchheister (SV Triangel), 166,1; 3. Maximilian Meier (USK), 161,4. 2004: 1. Jarrod Dannheim (Leiferde), 127,1; 2. Lauritz Pohle (Triangel), 117,8. 2005: 1. Justus Greibke (BSK Gifhorn), 164,7. 2006: 1. Torben Dannheim (Leiferde), 130,8, 2. Leon Kopatzki (BSK), 0,0. Weibl., 2003: 1. Pia Vanessa Tepper (SV Grußendorf), 189,8; 2. Leonie Wesche, 174,3; 3. Shirin-Sophie Glaser, 174,0. 2004: 1. Jule Jünemann (alle Müden-D.), 174,1; 2. Antonia Gessel (USK), 167,1; 3. Kim Julie Fröhlich (SV Wedelheine/Wedesbüttel), 166,4. 2005: 1. Joyce Wilke (BSK), 202,3. 2006: Charlotte Alexy (SV Westerbeck), 113,8; 2. Mia Sofie Pasemann (Wedelheine/W.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel