Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Testphase geht weiter

Badminton: Deprez Testphase geht weiter

Die Testphase mit dem neuen Badminton-Zählsystem (drei Gewinnsätze bis elf statt zwei bis 21) ist beendet, jetzt wertete der Weltverband die Erkenntnisse aus.

Voriger Artikel
Der Sportbuzzer-Fußballkalender
Nächster Artikel
SVG: Vorsicht und viel Optimismus

Mal so, mal so: Deprez (r.) ist über die Tests wenig begeistert.

Das Fazit: Die im kommenden Jahr beginnende Olympiaqualifikation und die Olympischen Spiele in Rio werden nach der aktuellen Zählweise gespielt. Allerdings geht im kommenden Jahr auch die Testphase weiter. Eine Hauruck-Umstellung noch vor der am 1. Mai beginnenden einjährigen Qualifikationsphase ist damit vom Tisch. Für weitere Überlegungen und Tests - beispielsweise für Verlängerungsmöglichkeiten zum Satzende - ist damit ausreichend Zeit gewonnen. Für Februar bis April 2015 sind schon mal neue Tests angekündigt.

„Dieses Hin und Her ist nicht leicht“, sagt Gifhorns Nationalspielerin Fabienne Deprez. „Wie soll ich mich im Training darauf einstellen, wenn ich in der einen Woche auf ein Turnier fahre, bei dem bis elf und in der nächsten Woche wieder bis 21 gespielt wird?“, fragt sich das BVG-Ass. Erneut auf die Tagesordnung gesetzt werden soll das Thema „Zählsystem“ dann für die Mitgliederversammlung 2016.

In den Frust über die kommenden Test mischt sich bei Deprez aber auch die Freude über ihr neues Ranking in der Weltrangliste. Die Gifhornerin kletterte auf Position 105. „Darüber bin ich super glücklich“, so die Gifhornerin.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn