Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Talente kämpfen um Medaillen

Turnen Talente kämpfen um Medaillen

Es geht wieder um sieben Wanderpokale und diverse Medaillen: Am Samstag (ab 10 Uhr in Isenbüttel) und am Sonntag (ab 9.30 Uhr in Gifhorn) finden die Mannschaftsmeisterschaften des Turnkreises Gifhorn im Gerätturnen statt. Gemeldet sind dafür rund 260 Mädchen aus elf Vereinen.

Voriger Artikel
Der Topspiel-Sonntag steht an
Nächster Artikel
Hillerses Pahl: „Dürfen uns nichts erlauben“

Turntalente im Einsatz: Am Wochenende finden die Kreis-Mannschaftsmeisterschaften statt.

Quelle: Lea Gossmann

In Isenbüttel starten Sportlerinnen ab zehn Jahren in fünf verschiedenen Alters- und Leistungsklassen, in Gifhorn treten Mädchen bis neun Jahre in zwei Altersklassen gegeneinander an. „Während am Samstag 28 Mannschaften ins Rennen gehen, sind dann am Sonntag immerhin noch 24 Teams dabei“, berichtet Kreisfachwartin und Organisatorin Andrea Thies.

Der SV Calberlah, der TuS Ehra-Lessien, der MTV Gifhorn, der MTV Isenbüttel, der SSV Kästorf, der TSV Meine, der TuS Neudorf-Platendorf, der VfL Rötgesbüttel, der SV Triangel, der TSV Vordorf und der SV Wedes-Wedel schicken Turn-Talente, die an den beiden Tagen von insgesamt 36 Kampfrichtern bewertet werden. Turnkreis-Chefin Sabine Wagner nimmt die Begrüßung der Teilnehmerinnen vor und führt später auch die Siegerehrungen durch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel