Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Talent-Rangliste in Gifhorn: Wo waren Gifhorns Talente?

Badminton Talent-Rangliste in Gifhorn: Wo waren Gifhorns Talente?

Deutschlands beste Badminton-Nachwuchsspieler trafen sich am Wochenende zur DBV-Jugend-Rangliste im Doppel und Mixed in der Gifhorner OHG-Halle. Doch wo waren die heimischen Talente der Altersklassen U 15 und U 17? Ausgerechnet vom ausrichtenden BVG war kein Talent am Start. Und das hat seine Ursachen…

Voriger Artikel
MTV siegt ohne Gegentor
Nächster Artikel
Calberlah Meister? „Man kann dem SV fast schon gratulieren“

Viel los im OHG: Der BVG richtete am Wochenende eine DBV-Jugend-Rangliste aus, eigene Talente waren aber nicht dabei.

Quelle: Photowerk (mf)

„Es gibt Jahrgänge, in denen wir nunmal nicht so stark besetzt sind“, nennt Gifhorns Trainer Hans Werner Niesner einen der Gründe. Die Zeit für Mia und Tine Sörensen oder auch Simon Hentschel - „sie kommt erst noch“, so der BVG-Coach.

Doch dass ihre Zeit noch nicht gekommen ist, hat auch tieferliegende Ursachen. „Es gab Zeiten, da haben wir einen Teil der Jugend-Nationalmannschaft gestellt“, erinnert sich Niesner an Talente wie Annekatrin Lillie oder Hannes Roffmann. Doch das ist knapp ein Jahrzehnt her. Damals gab‘s noch einen Stützpunkt in Braunschweig. „Unsere Talente sind dort zur Schule gegangen, konnten tagsüber dreimal extra trainieren“, erinnert sich Niesner. Doch dieses Leistungszentrum existiert nicht mehr.

„Der niedersächsische Verband ist da nicht gut aufgestellt. Durch den Wegfall in Braunschweig muss alles von den Vereinen vor Ort geregelt werden“, so der BVG-Coach weiter. Talente an anderen Stützpunkten in Deutschland hätten da ganz andere Möglichkeiten.

Immerhin: Für Ausrichter BVG und Turnierleiter Alexander Ohk gab‘s am Wochenende viel Lob. 111 Teilnehmer spielten auf sieben Feldern ihre Sieger aus, unter anderem war DBV-Jugendwart Thomas Lohwieser die gesamte Zeit vor Ort. Niesner: „Auch er war mit der Ausrichtung zufrieden.“

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn