Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
TV Jahn, VfL und Gifhorn räumen ab

Rollkunstlauf TV Jahn, VfL und Gifhorn räumen ab

Viele Medaillen für die heimischen Rollkunstläuferinnen: Bei den Landesmeisterschaften in Lüneburg waren der TV Jahn und der VfL Wolfsburg sowie der MTV Gifhorn erfolgreich.

Voriger Artikel
Müden mit Feier-Marathon
Nächster Artikel
Seershausen: Abstieg und Derby-Highlights

Zeigt her eure Medaillen: Das Team des TV Jahn Wolfsburg war bei den Landesmeisterschaften in Lüneburg erfolgreich.

Am besten schnitt der TV Jahn ab, für den Margarita Lobanov, Anne Sophie Schiefer (3), Victoria Benhardt (3) und Larissa Unger siegten. Chantal Diedrichs vom MTV sowie die VfLerin Luisa Sosaat gewannen mit dem „Junioren Dream Team“ den Titel bei den Formationen, übrigens vor der neuen Gifhorner Gruppe „GGG“.

Stefanie Greite und Chantal Märtens vom VfL siegten konkurrenzlos mit der Meisterklasse-Formation „Dream Team“. Hier war Gifhorns Melanie Panzilius Ersatz, für das Team geht‘s zur DM, das Ziel ist die WM im September. In den Einzelwettbewerben war Jenny Trockmann als Erste und Zweite für den VfL am erfolgreichsten, beim MTV war‘s Panzilius mit einem ersten, einem zweiten und einem dritten Platz.

Weitere heimische Medaillen - Silber: Laura-Jane Denis (3), Sophia-Marie Erfurt (2), Wiebke Hagedorn (3), Kristina Benhardt, Eileen Schmidt (alle TV Jahn), „GGG“ mit Stella Berger, Amelie Minderlen, Jolina Eliane Betcher, Dajana Rudkowske, Viktoria Katrin und Vera Beatric Funk, Ronja Menzel, Julia Unger, Emelie Meier, Leonie Tomm, Laura Kimmel, Leonie Treiber, Anna Schubert, Evelyn Ehne, Emely Unger; Bronze: K. Benhardt, Emilia Li Michel (je 3), Diana Simina (alle TV Jahn).

Voriger Artikel
Nächster Artikel