Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
TTC Gifhorn: Nach 0:5 noch 8:8

Tischtennis-Landesliga TTC Gifhorn: Nach 0:5 noch 8:8

In der Tischtennis-Landesliga der Herren musste sich der Tabellenzweite TTC Gifhorn mit drei Zählern aus zwei Spielen begnügen. Die TTF Wolfsburg schraubten sich mit einem 9:5-Erfolg gegen Torpedo Göttingen II auf Rang vier und können bereits jetzt für ein weiteres Jahr in der Landesliga planen.

Voriger Artikel
BVG geht als Vorletzter in den Zweitliga-Endspurt
Nächster Artikel
Wenn Talente turnen, sind Gifhorns Hallen voll

Drei Zähler aus zwei Partien: Vor allem beim 8:8 nach 0:5-Rückstand gegen Vechelde boten Marc Kreye und der TTC Gifhorn ein tollen Kampf.

Quelle: Cagla Canidar

TTC Gifhorn - TTC Berkum 9:1 (29:12 Sätze). Bei Gifhorn fehlten Davide Manca und Alexander Röhrig-Bartel, die aber von Michael Große und Christian Schlifski (beide zweite Mannschaft) gut ersetzt wurden. Nur Yannis Horstmann/Carsten Winkelmann verloren. In den Einzeln spielten die Windmühlenstädter wie aus einem Guss, brachten drei Einzel im Entscheidungssatz durch.
TTC-Zähler: T. Jung/Kreye, Große/Schlifski, Horstmann (2), Winkelmann, T. Jung, Kreye, Große, Schlifski.

Arminia Vechelde - TTC Gifhorn 8:8 (27:33). Für Röhrig-Bartel half Ralf Kloppenburg (eigene Reserve) aus. Vechelde überrumpelte Gifhorn mit einem 5:0. Der TTC verkürzte auf 2:5, um kurz darauf mit 5:8 hinten zu liegen, ehe dann Marc Kreye und Kloppenburg Gifhorn in Stellung brachten. Im Schlussdoppel retteten Horstmann/Manca mit einem 3:1 gegen Klaus Kotke/Thore Richter wenigstens noch einen Zähler.
TTC-Zähler: Horstmann/Manca, Horstmann, Manca (2), T. Jung, Kreye (2), Kloppenburg.

TTF Wolfsburg - Torpedo Göttingen II 9:5 (30:20). Bis zum 6:5 blieb Göttingen die erwartet harte Nuss, zumal Timo Stein und Ireneusz Miklis im oberen Paarkreuz keinen Stich bekamen. Dafür erwiesen sich Pascal Preis und Nils Baartz im mittleren Paarkreuz erneut als Bank. Zwei Fünfsatz-Erfolge beim Stand von 6:5 durch Preis und Baartz stellten die Weichen auf Sieg. Bernd Hollas vollendete mit einem 3:1-Satzerfolg den Gesamtsieg.
TTF-Zähler: Stein/Preis, Hollas/Bosenick, Preis (2), Baartz (2), Hollas (2), Bosenick.

vo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn