Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
TSV Hillerse fertigt FCB klar mit 3:0 ab

Fußball-Landesliga TSV Hillerse fertigt FCB klar mit 3:0 ab

Der ersehnte erste Saisonsieg ist da: Im fünften Anlauf holte der TSV Hillerse in der laufenden Fußball-Landesliga erstmals die volle Punktzahl! Gegen den FC Braunschweig gab‘s nach toller Leistung ein hochverdientes 3:0 (0:0).

Voriger Artikel
SVG siegt 5:0, Wahrenholz spielt 1:1
Nächster Artikel
3:1 beim FCW - Wahrenholz Spitzenreiter!

Der Bann ist gebrochen: Jonas Müller (u.) wird nach dem 1:0 von seinen Hillerser Teamkollegen vor Freude umgerissen, Julian Ellmerich (M.) krönte später auch seine starke Leistung mit dem 3:0.

Quelle: Sebastian Preuß

„Wir müssen endlich Konstanz in unsere Ergebnisse bekommen und uns für unseren Aufwand belohnen“, hatte TSV-Trainer Willi Feer noch vor der Partie gefordert.

Und das taten die Hausherren gestern: Von der ersten Minute an riss Hillerse das Spiel an sich, vergab jedoch zunächst einige Chancen. „Wir hätten schon nach 20 Minuten mit 3:0 führen müssen“, so Feer. Danach hatte sein Team Glück, dass der Ex-Kästorfer und jetzige FCB-Torjäger Timo Richter mit einem Freistoß nur den Außenpfosten traf. Zudem rettete TSV-Keeper Daniel Pribyl im Eins-gegen-eins-Duell mit Masirullah Omarkhiel. Feer: „Wenn wir zu diesem Zeitpunkt in Rückstand geraten wären, wäre das mehr als bitter gewesen.“

In der zweiten Halbzeit brauchten die Hillerser erst ein wenig, um wieder ins Spiel zu finden. Doch nach dem Treffer durch Jonas Müller nach einer guten Stunde spielte nur noch der TSV. Den Schlusspunkt setzte Julian Ellmerich, der sich in der letzten Spielminute mit dem Tor zum 3:0-Endstand auch für seine eigene starke Leistung belohnte.

Feer war hinterher natürlich zufrieden. „Ich muss den Jungs und vor allem Julian ein Kompliment machen“, sagte Hillerses Coach. „Das war einfach klasse.“

TSV: Pribyl - Müller, N. Stubbe, M. Stubbe, Kaufmann (73. Penz) - Meyer (76. Bergeest), Ellmerich, Bruns, Bertram - Albrecht (82. Schmidt), Macht.
Tore: 1:0 (62.) Müller, 2:0 (69.) Albrecht, 3:0 (90.+2) Ellmerich.

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn