Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
TC Grün-Weiß Gifhorn: Start in die Nordliga

Tennis TC Grün-Weiß Gifhorn: Start in die Nordliga

Mit Vollgas in die Sommersaison! Sieben Nordliga-Partien stehen für die Tennis-Damen des TC Grün-Weiß bis Ende Juni an, drei davon innerhalb der ersten Woche. Gifhorns Trainer Djordje Djuranovic weiß: „Da können wir den Grundstein legen, um unser Ziel zu erreichen.“ Und das heißt Klassenerhalt. Morgen (11 Uhr) geht‘s gegen den Bremerhavener TV los.

Voriger Artikel
Streckenänderung beim Allerlauf
Nächster Artikel
Ein Tor reicht:FSV steht im Finale!

Gifhorns Nummer 1: Lena Greiner und der TC Grün-Weiß starten morgen in die neue Nordliga-Sommersaison.

Quelle: Sebastian Preuß

Der Respekt vor den Gästen ist groß. „Das ist eine der besseren Mannschaften, sie ist gut aufgestellt“, weiß Djuranovic. Das gilt allerdings auch für sein eigenes Team. Mit Anna und Charlotte Klasen spielen die Winter-Aushängeschilder in der Freiluft-Saison zwar wieder für den Zweitligisten TC 1899 BW Berlin, trotzdem verfügt Gifhorn - angeführt von Lena Greiner als Nummer 1 - über einen Stamm von insgesamt neun Spielerinnen.

Frederike Börner weilt derzeit allerdings noch in den USA, steht den GW-Assen erst ab dem vorletzten Spieltag zur Verfügung. Da geht‘s zum Großflottbeker THGC. „Das ist für mich der Titelfavorit“, sagt Djuranovic über die Hamburgerinnen.

Gifhorn muss sich im Kampf gegen den Abstieg (drei von acht Teams müssen runter) mit anderen Gegnern messen. „Wir haben gute Chancen“, sagt der GW-Coach - und hofft mit einem Startsieg gegen Bremerhaven auf das richtige Signal: „Vielleicht gelingt es uns ja, den 5:4-Erfolg aus der Vorsaison zu wiederholen.“

GW-Kader: Lena Greiner, Svenja Gessat, Katharina Schulz, Susanna Strauß, Frederike Börner, Sandra Ebeling, Marie Klasen, Kira Schumann, Natascha Svitil.

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn