Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Stubbe auf Stubbe: Hillerse gewinnt 2:1

Fußball-Landesliga Stubbe auf Stubbe: Hillerse gewinnt 2:1

Trainer Heiner Pahl ließ seiner Freude freien Lauf: Mit einem Jubelschrei feierte er das 2:1 (0:0) seiner Hillerser Fußballer beim Landesliga-Vierten BSV Ölper. Ein Brüderpaar hatte kurz vor Schluss für das Siegtor gesorgt…

Voriger Artikel
Am Sonntag ist Topspiel-Tag
Nächster Artikel
3:0! Calberlah bleibt Topspiel-Experte

Es durfte wieder gejubelt werden: Die Hillerser (hier beim Sieg gegen den MTV Wolfenbüttel) gewannen beim BSV Ölper mit 2:1, Niklas Meyer (r.) steuerte einen Treffer bei.

Quelle: Photowerk (sp)

Nach einem langen Freistoß von Niklas Stubbe erzielte Moritz Stubbe das 2:1. Ein bisschen zittern, und der Sieg war perfekt. Für den waren aber nicht nur die Stubbes verantwortlich. Pahl lobte von Jonas Müller und Rene Koopmann über Nils Penz und Christian Bott bis zu Joscha Knauth die gesamte Mannschaft: „Sie hat die taktische Marschroute sensationell umgesetzt.“

Die Hillerser standen gut, ließen wenig zu und erkämpften etliche Bälle. Das Problem: Sie gaben sie oft auch gleich wieder her. „Das müssen wir konsequenter ausspielen“, so Pahl. Dennoch klappte es mit der Führung: Niklas Meyer versenkte eine Penz-Hereingabe. Doch zum Ärger der Gäste folgte kurz darauf ein Freistoß für Ölper. „Ich hatte mich innerlich schon für die Grätsche gefeiert“, sagte Moritz Stubbe kopfschüttelnd. Die Abwehr pennte, Alexander Künne köpfte völlig frei zum 1:1 ein.

Das Spiel wurde nun hektischer und ruppiger: Niklas Stubbes Schuss wurde auf der Linie geklärt (71.), und Ölpers Marvin Luczkiewicz langte nach einem harten Einsatz des TSVers mächtig hin. Zumindest Gelb-Rot hätte es geben müssen - gab‘s aber nicht (75.). Doch Hillerse gewann auch so. Moritz Stubbe strahlte: „Vergangene Woche haben wir uns nicht belohnt - jetzt sind‘s drei Punkte geworden.“

TSV: Pribyl - Bott, Müller, Koopmann, T. Bertram - N. Stubbe, M. Stubbe - Penz (80. Agac), Ellmerich (90.+1 Meier), Meyer - Knauth.

Tore: 0:1 (57.) Meyer, 1:1 (59.) Künne, 1:2 (83.) M. Stubbe.

sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel