Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Stark! Lenz spielt sich ins Hauptfeld

Tennis Stark! Lenz spielt sich ins Hauptfeld

Er war fast raus, jetzt steht er im Hauptfeld! Marko Lenz hat die Quali beim ITF-Turnier in Karlsruhe gemeistert. Das Gifhorner Tennis-Ass setzte sich mit drei Siegen durch, trifft nun auf Hannes Wagner (Oberhaching). „Ein aufstrebender Spieler, vielleicht kann ich ihn mit meiner Erfahrung ärgern“, so Lenz.

Voriger Artikel
50 Teams bei Kästorf Open
Nächster Artikel
Toller Sprung: Meinersens Pieper fliegt bald für Bayer

Im Hauptfeld: Der Gifhorner Marko Lenz gewann die Quali.

Quelle: Photowerk (cw)

Zum Auftakt musste er gegen den Tschechen Jan Zednik allerdings zwei Matchbälle beim 2:6, 6:0, 7:6 abwehren. „Ich lag im Tiebreak 4:6 zurück“, so der Gifhorner, der dann seinen ersten Matchball verwertete. Danach folgten Zwei-Satz-Siege gegen Maximilian Scholl (Tachenberg/ 6:4, 6:1) und Elmar Ejupovic (Mannheim/6:4, 6:2).

Im Doppel gab‘s zum Auftakt mit Maximilian Dinslaken (Dümpten) gegen Lars Kaplusch/Laslo Urrutia Fuentes (Lichtenrade/Chile) einen 7:6, 7:5-Erfolg.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel