Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Spiroski hört auf, Kästorf II gewinnt

Fußball – 1. Kreisklasse GF 2 Spiroski hört auf, Kästorf II gewinnt

Sieg im Duell der Nachzügler: In der Nachholpartie des ersten Spieltags der 1. Fußball-Kreisklasse Gifhorn 2 feierte der SSV Kästorf II ein 1:0 (1:0) gegen den MTV Isenbüttel II. Liga-Konkurrent MTV Gamsen hat derweil immer noch kein Spiel bestritten, aber schon ein neues Trainer-Duo – Goran Spiroski ist nicht mehr MTV-Coach.

Voriger Artikel
Breitbarth: WM-Erlebnis per Liveticker
Nächster Artikel
Didderse: Neue Ära startet mit Partie in Platendorf

Auftaktsieg für den SSV: Kästorf II (M.) hielt dem Endspurt des MTV Isenbüttel II stand.

Quelle: Photowerk (lea)

„Er hat sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt. Wir haben den Vertrag am Montag aufgelöst“, berichtete Gamsens zweiter Vorsitzender Detlev Hermann und fügte hinzu: „Wir danken ihm für seine geleistete Arbeit.“ Für Spiroski übernehmen David Conrad (zuvor Trainer der zweiten Mannschaft) und Co-Trainer Dirk Lambeck.

Derweil starteten Kästorf und Isenbüttel verspätet in die Saison. Der SSV überraschte die Gäste anfangs mit einigen Chancen, war danach gleichwertig. Vitali Sadoroschni sorgte noch vor der Pause für das 1:0. „Danach war Isenbüttel etwas besser“, so SSV-Coach Holger Haustein-Bastian, der selbst für den verletzten Christopher Dörries im Tor stand. „Besonders gegen Ende war der MTV stark, hätte den Ausgleich verdient gehabt.“ Doch die SSV-Defensive hielt stand. „Ich bin stolz auf die Jungs“, freute sich Haustein-Bastian. „Alle haben ihre Position so gespielt, wie wir es uns vorgenommen hatten.“

Tor: 1:0 (37.) Sadoroschni.

yps/sch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.