Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Sommerbiathlon-DM: Alexander Lipinski überrascht

Sommerbiathlon-DM Sommerbiathlon-DM: Alexander Lipinski überrascht

Altenberg. Die ersten beiden Tage der Sommerbiathlon-DM in Altenberg sind vorbei, und die heimischen Sportler warten noch auf die erste Medaille. Einige gute Platzierungen gab‘s allerdings schon, vor allem Youngster Alexander Lipinski vom USK Gifhorn überzeugte.

Voriger Artikel
André Breitbarth hebt ab in Richtung Traumziel
Nächster Artikel
Wilsche hofft aufs Ende der schwarzen Serie

Starke Leistung: Der Gifhorner Alexander Lipinski überzeugte bei der Sommerbiathlon-DM in Altenberg mit dem vierten Platz.

Am Auftakttag der Titelkämpfe hatte Lipinski (Jugend) im Kleinkaliber-Sprint nach der drei Kilometer langen Laufstrecke und vier Schießfehlern als Vierter nur 4,9 Sekunden Rückstand auf den Bronzeplatz. USK-Spartenleiter Peter Kostrewa: „Das war eine absolute Überraschung.“ Das galt weniger für das Abschneiden des Gifhorners Steffen Hannich (Herren 1), der im Luftgewehr-Sprint mit einem Schießfehler am Ende ebenfalls Rang vier belegte. Fünfter wurde derweil Frank Weisgerber vom SV Allerbüttel in der Herren-AK.

Heute stehen Massenstart-Wettbewerbe auf dem Programm, morgen steigen zum Abschluss die Staffeln. Kostrewa: „Es ist sehr warm, das zehrt ganz schön.“

Weitere Ergebnisse - Kleinkaliber-Sprint, Herren: 6. Hendrik Berner, 7. Steffen Hannich, 10. Georg Paulmann, 22. Dennis Gerdau; Herren-AK: 10. Peter Kostrewa. Kleinkaliber-Massenstart, Herren: 7. Berner, 8. Hannich, 11. Paulmann, 16. D. Gerdau; Herren-AK: 11. P. Kostrewa. Luftgewehr-Sprint, Damen 1: 11. Christin Kostrewa; Herren 1: 15. Paulmann, 20. S. Gerdau; Herren 2: 19. Hanno Löwenthal; Herren-AK: 10. Christoph Götze, 14. Peter Kostrewa; Jugend männlich: 11. Alexander Lipinski; Jugend weiblich: 26. Nathalie Gerdau (alle USK Gifhorn).

nik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport in Gifhorn