Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Sieg für Lokalmatador Buchheim

Pferdesport-Festival Sieg für Lokalmatador Buchheim

Das Pferdesport-Festival nimmt Fahrt auf: Am Auftakttag hatten die Organisatoren in Allersehl hier und da noch mit kleineren Problemen zu kämpfen. Gestern lief‘s dann reibungslos. Als i-Tüpfelchen gab‘s den Sieg von Lokalmatador Marcel Buchheim in der Springprüfung der Klasse M*.

Voriger Artikel
Sieg im Zwei-Tages-Match
Nächster Artikel
Bäderwerk-Cup: Platendorf und SV Gifhorn im Finale

Heimsieg: Marcel Buchheim von Veranstalter RFV Isenhagener Land gewann gestern in Allersehl auf Lissy 536 die Springprüfung der Klasse M*.

Quelle: Photowerk

„Jetzt haben wir alles im Griff. Außerdem ist das Wetter besser, und es sind auch schon deutlich mehr Zuschauer da“, freute sich Kai Laibach, der Vorsitzende des RFV Isenhagener Land. Turnierdirektor Holger Bock war ebenfalls sichtlich zufrieden: „Wir haben uns nur noch um das Fein-Tuning gekümmert. Wenn‘s so weitergeht, wird das ein super Wochenende.“

Zum Start der Springprüfungen im Seniorenbereich durfte Buchheim über einen Heimsieg jubeln: Auf seinem Pferd Lissy 536 gewann er die Klasse M*, konnte sich zudem in anderen Prüfungen platzieren. Nicht so gut lief es für ihn auf Casablanca 96. „Bei Casablanca hatte sich ein Eisen gelöst, deshalb stand sie nicht mehr so gut auf dem Untergrund. Da habe ich die Prüfung lieber abgebrochen“, so Buchheim, bei dem die Freude über den Erfolg letztlich überwog: „Das war alles in allem ein super Einstand. So kann‘s weitergehen.“ Auch für Vereinskollegin Hanna Pfeffer, die auf Sweet Surprise 6 bei der Dressurprüfung der Klasse A gewann.

Nachdem gestern der sportliche Teil absolviert war, vergnügten sich viele Pferdesportler bei der Strandparty. So auch Buchheim, denn: „Das ist immer ein super Ausklang.“

tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.